Mittwoch, 25. Mai 2022

Archiv

Cologne Duets
Lars Duppler & Stefan Karl Schmid

In ihrem Duo-Programm Rímur beziehen sich Saxofonist Stefan Karl Schmid und Pianist Lars Duppler auf isländische Volkslieder. Die Musik der beiden Kölner mit skandinavischen Wurzeln lässt weite imaginäre Landschaften entstehen.

Am Mikrofon: Anja Buchmann | 25.05.2021

Auf dem Bild sind die verschwommenen Umrisse zweier Männer zu sehen, die im Dämmerlicht draußen stehen. Sie tragen Island-Pullover.
Die Dlf-Aufnahmen von Lars Duppler (l.) und Stefan Karl Schmid bilden die Grundlage für das geplante Debüt-Album des Duos (Karl F. Degenhardt)
Lars Duppler und Stefan Karl Schmid sind jeweils Kind eines deutschen Vaters und einer isländischen Mutter. Die Beschäftigung mit ihren nordischen Wurzeln zieht sich durch ihre eigene Musik. Der Saxofonist interpretierte und arrangierte mehrfach traditionelle Melodien, der Pianist nahm sogar ein ganzes Album mit Bearbeitungen auf. 2013 taten sie sich unter diesem Vorzeichen zum Duo Rímur zusammen: Ihre Stücke entstehen auf der Basis isländischer Volks- und Tanzlieder, deren Stoffe und Motive der Saga-Tradition entstammen. Gemeinsam erschaffen Schmid und Duppler melodiöse, mal tänzerische, mal kontemplative, mal expressive Song-Improvisationen. Im Kölner "Loft" spielten sie ihr atmosphärisches Programm live ohne Publikum ein.
Lars Duppler, Klavier
Stefan Karl Schmid, Tenorsaxofon, Sopransaxofon, Klarinette
Aufnahme vom 7.2.2021 aus dem "Loft", Köln