Montag, 28. November 2022

Bundesschülerkonferenz
Corona-Maßnahmen:Was denken Schülerinnen und Schüler? Interview Katharina Swinka

Die Präsenzpflicht an Schulen aufzuheben, sei bei hohen Inzidenzzahlen die beste Lösung, meint Kathrina Swinka, Generalsekretärin der Bundesschülerkonferenz. Es sei aber erdrückend zu erleben, dass sich Schüler schon lange einschränken, während Erwachsene das nicht tun. Schließlich gehe es um die Entwicklungsmöglichkeiten der jungen Generation.

Jahn, Thekla | 29. November 2021, 14:45 Uhr

Schülerinnen und Schüler nehmen mit Mund- und Nasenschutz am Unterricht in einem Geographie-Seminar in der Jahrgangsstufe elf am staatlichen Gymnasium Trudering teil.
Unterricht in der Coronapandemie: Schüler sitzen mit Maske und Abstand in den Klassenräumen (picture alliance/dpa | Matthias Balk)