Freitag, 26.04.2019
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteCorsoVon Goldgräbern, Glückssuchern und ewig Verlorenen09.06.2014

Corso Spezial "Johannesburg"Von Goldgräbern, Glückssuchern und ewig Verlorenen

Johannesburg eilt ein schlechter Ruf voraus – als Stadt, in der man sich nicht sicher sein kann, in der Gewalt und Kriminalität an jeder Straßenecke drohen. Doch derzeit erlebt die Stadt einen Hype. Die internationale Presse feiert neu entstehende Hipsterbezirke als Umbruch und Trendwende - vom Moloch zum angesagten Kunstmekka und Melting Pot auf dem afrikanischen Kontinent.

Eine Straßenszene im Stadtteil Hillbrow, JohannesburgNUR FÜR CORSO SPEZIAL 06.06.14 verwenden! (Marietta Schwarz)
Eine Straßenszene im Stadtteil Hillbrow, Johannesburg (Marietta Schwarz)

Marietta Schwarz und Leonie March haben Menschen getroffen, die die Entwicklung von Jo'burgs Innenstadt derzeit lenken oder kritisch beobachten: Investoren und solche auf dem besten Weg dahin. Künstler, Architekten, Musiker, Filmemacher.

1. Der Investor Jonathan Liebmann (Marietta Schwarz)

2. Arts on Main – Künstleroase in Maboneng (Leonie March)

3. Glückssucher und ewig Verlorene - Bheki Dube und die Obdachlosen gegenüber (Marietta Schwarz)

4. The Sound of Jo'burg – Djane Ms Cosmo (Marietta Schwarz)

5. Corso-Gespräch mit dem Filmemacher und Aktivisten Rehad Desai (Leonie March)

6. (Marietta Schwarz)

7. (Leonie March)

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk