Corso 

SchutzmaskenEine Frage des Designs

Eine Frau von der Seite mit Tuch als Maske  (Madeleine Marquardt)

Schutzmaske ja oder nein? Wenn dann gut aussehend! Stipendiaten der DesignfarmBerlin stellen DIY-Masken zum Nachmachen ins Netz, einfach und leicht umsetzbar. "Die Maske wird immer stärker als Modeaccessoire betrachtet", sagte Maximilian Mahal im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

Kunst aus GamesGTA trifft auf Caspar David Friedrich

Serien aus Computerspielen, "Machinimas", gibt es viele: Hier werden die virtuelle Umgebung von Grand Theft Auto als Kulissen genutzt. (imago / ZUMA Press)

Brutale Überfälle vor wunderschönen Sonnenuntergängen - die Künstlerin Claire Hentschker orientiert sich an Let's Play-Videos, in denen Gamer GTA 5 zocken und kommentieren. Die Screenshots überarbeitet sie, so dass sie an frühromantische Gemälde wie die von Caspar David Friedrich erinnern.

Beitrag hören

Comic über Hass im NetzKitty und die Kommentare

(Reprodukt Verlag)

Seit es das Internet gibt, gibt es auch Online-Kommentare. Auf politische und soziale Fragen folgen oft regelrechte Hasstiraden. Kathrin Klingner hat zu dem Thema einen Comic gezeichnet, doch: "Kommentare zu meinen Büchern lese ich nicht", sagte sie im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

Is was?! Aufreger der WocheDer Mensch bleibt ein Gewohnheitstier…

Der turkmenische Präsident Gurbanguly Berdimuhamedov posiert mit der dreijährigen Akhal-Teke-Stute Berghkan, Siegerin des jährlich stattfindenden Internationalen Pferde-Schönheitswettbewerbs in Ashgabat. ((Turkmen President Gurbanguly Berdimuhamedov poses with an ancient Akhal-Teke breed three years old studhorse, Begkhan, that won an Inernational Annual Horse Beauty contest in Ashgabat on April 23, 2016. (Photo by IGOR SASIN / AFP)) (AFP / Igor Sasin)

Lustig sein in Corona-Zeiten? Geht das? Brasiliens Präsident Bolsonaro und sein turkmenischer Kollege Berdymuhamedow schaffen das – wo selbst der Donald im Weißen Haus ganz ernsthaft zu werden scheint. Klaus Pokatzky hofft auf die Zeiten danach.

Beitrag hören

Fotobuch über Neuen Deutschen FilmRespekt vor den alten Helden

(Beat Presser)

Werner Herzog sei am Set „immer ruhig geblieben“, sagte der Fotograf Beat Presser im Deutschlandfunk. Und das trotz „Chaos vor der Klappe“. So heißt Pressers Fotobuch, das die alten Meister des Neuen Deutschen Films unter einem Dach versammelt.

Beitrag hören

Film der Woche: "Curtiz" "Casablanca" behind the scenes

Humphrey Bogart als Richard 'Rick' Blaine und Ingrid Bergman als Ilsa Lund Laszlo blicken sich in dem Filmklassiker "Casablanca" tief in die Augen. Zu einer Gala-Vorführung des Kino-Klassikers «Casablanca» anlässlich dessen Erstaufführung vor 60 Jahren haben sich am 11.8.2003 in New York Angehörige der beiden Hauptdarsteller Humphrey Bogarts und Ingrid Bergman getroffen. Mit dabei waren Bogarts Witwe, Hollywood-Schauspielerin Lauren Bacall, mit dem gemeinsamen Sohn Stephen Bogart, Ingrid Bergmanns Tochter, Schauspielerin Isabella Rossellini sowie zwei weitere Töchter. Der Siegeszug des Filmklassikers hatte im Januar 1943 begonnen. In diesem Jahr gewann der Streifen von Regisseur Michael Curtiz drei Oscars. (picture alliance / dpa)

Steinig ist der Weg zum Filmmeisterwerk. Das zeigt das Beispiel "Casablanca". Die Dreharbeiten waren insbesondere für Regisseur Michael Curtiz nervenaufreibend. Die Filmbiographie "Curtiz" erzählt die Geschichte seines größten Erfolgs.

Beitrag hören

Filmproduktion in Coronazeiten"Mit einem Bein im Knast"

Das Känguru mit Marc-Uwe Kling (gespielt von Dimitrij Schaad) stehen sich boxend einander gegenüber.. (X-Filme, X-Verleih)

Weiterdrehen oder unterbrechen? Kinostart verschieben oder den Film direkt digital rausbringen? Der Produzent Stephan Arndt forderte schon einen behördlich verordneten bundesweiten Drehstopp. "Das Dumme ist, dass die Kunst, die wir herstellen, sehr teuer ist", sagte er im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

Buchautor Timo ReuterDie Kunst des Wartens

Eine Teenagerin sitzt in einem Sessel und sieht gelangweilt aus (Symbolfoto)  (Imago / Westend61)

Warten ist eine verlernte Kunst, findet Autor Timo Reuter. Wer auf wen warten muss, sei aber auch immer eine Frage von Macht, Politik und Privilegien. Das sei in der aktuellen Krise nicht anders, sagte Reuter im Dlf. Allerdings könnten wir dadurch lernen, das Wesentliche wieder mehr zu schätzen.

Beitrag hören

Neue FilmeLeidenschaft, Lust und Schrecken

Ein Mann und eine Frau unterhalten sich auf einer Strandpromenade (www.imago-images.de (Courtesy Everett Collection))

Von den Anfängen des Fußballs in England als Arbeitersport erzählt die Serie "The English Games", von den Abgründen der kleinstädtischen Provinz der Spielfilm "I See You". Und das Werk des französischen Filmemachers Éric Rohmer wurde fürs Heimkino digital neu aufgelegt.

Beitrag hören

Digitale Partys "United We Stream"Globaler Cluberhalt

Ein DJ legt vor einem leeren Raum im berliner Techno-Club Watergate auf. (Watergate)

DJs und Musiker*innen im Livestream, der Tresen wird zum Chatroom: Seit ihrer Schließung übertragen die Berliner Clubs Partys und Konzerte auf der Plattform "United We Stream" und betonen: Ihnen geht es dabei um mehr, als nur um Selbsterhalt.

Beitrag hören

Corona-KunstaktionToilettenpapier vom Osterhasen

Guerilla-Kunstaktion mit Toilettenpapier: Die Münchner Gruppe Rabbits in Movement packt mit Hasen-Masken Rollen ein (Deutschlandradio/Michael Watzke)

Das Coronavirus vermiest 2020 die Ostereier-Suche - die Münchener Künstlergruppe Rabbits in Movement hat eine Guerilla-Aktion daraus gemacht. Sie versteckte an vielen Plätzen in der bayerischen Hauptstadt das derzeit wohl am meisten gefragte Utensil. Ein April-Scherz mit Hintergedanken.

Beitrag hören

50 Jahre Ton Steine Scherben"Wir sind allgemeines Kulturgut geworden"

Rio Reiser mit Gitarre (imago images / United Archives)

In den 70er-Jahren galt die Band Ton Steine Scherben als musikalisches Sprachrohr deutscher Gegenkultur. Doch sie kam nicht aus der Studentenszene, sondern stand der Lehrlings- und Jugendzentrumsbewegung nah, hob Gründungsschlagzeuger Wolfgang Seidel im Deutschlandfunk hervor.

Beitrag hören

Neue Serien Wenig erbaulich, aber empfehlenswert

Szene aus der Serie "ZeroZeroZero": Zwei Männer sitzen am Holztisch (Sky/Patti Perret)

Terror, Drogen, Horror und Streit bestimmen die Neuerscheinungen: In der Serie "Kalifat" kehrt der Islamische Staat zurück, bei "ZeroZeroZero" auf Sky treffen sich Narcos und Mafiosi - in "Unterleuten" im ZDF zerstreitet sich ein ganzes Dorf. Und Steven Spielberg gruselt mit seinen "Amazing Stories".

Beitrag hören

Games vs. CoronaMit Computerspielen das Virus bekämpfen

Ein Screenshot aus dem Computerspiel FoldIT. (Center for Game Science at University of Washington)

In Zeiten von Ausgangsbeschränkungen boomen Computerspiele. Zum Beispiel das makabre "Plague Inc.", bei dem man ein Virus spielt. Zocken hilft aber nicht nur beim Social Distancing, es kann auch einen Beitrag zur Corona-Forschung leisten.

Beitrag hören

Neurologe über Games"Ohne Suchtpotenzial kein Lernerfolg"

Blick von oben auf ein digitales Gehirn (www.imago-images.de (Agsandrew / Panthermedia))

Wie viel Daddeln ist okay? Darüber entspinnen sich in vielen Familien gerade in Quarantänezeiten Grundsatzdiskussionen. Der spanische Neurologe Diego Redolar plädiert für ein gesundes Mittelmaß. Videospiele könnten kognitive Fähigkeiten fördern, sagte er im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

Neue Indie-Games im MärzSpringen, Herrschen, Wimmeln

Szene aus dem Videospiel "Hidden through time" (Crazy Monkey Games/ Press Kit)

Die Indie-Games-Szene hat im März einiges zu bieten: In „Ori and the Will of the Wisps“ erkunden die Spieler verzauberte Landschaften, in „Yes, Your Grace“ trifft man als König schwerwiegende Entscheidungen. Und in „Hidden Through Time“ kann die ganze Familie digitale Wimmelwelten erkunden.

Beitrag hören

Neues Gundelach-AlbumMelancholie als Hoffnungsschimmer

Gundelach mit E-Gitarre auf der Bühne während eines Konzertes (imago stock&people / ZUMA)

Sind Norweger melancholischer als der Rest der Welt? Hört man sich die fragilen elektronischen Klänge von Gundelach an, so kann man schnell zu dieser Einschätzung kommen. Auf seinem neuen Album "My frail body" trifft Kopfstimmengesang auf Melodien wie aus einer anderen Welt.

Beitrag hören

Musikstreaming zu Corona-ZeitenLebensretter Livestream?

ein Gamer schaut auf Bildschirme der Streamingplatform twitch  (EPA/ Michael Nelson)

Die Verwertungslogik der Musikindustrie lässt Musikschaffenden auch in der Corona-Krise keine Ruhe. Dank Live-Streams können Musikerinnen und Musiker jetzt ausgefallene Konzerte und geschlossene Clubs umgehen und direkt zu ihren Fans senden. Ein ambivalentes Vorgehen, das nicht immer aufgeht.

Beitrag hören

Ästhetik des Home-Recordings"Als wäre ich bei ihnen zuhause"

Tonbandgerät (AP Archiv)

Musik aus den eigenen vier Wänden gab es schon früher. Allerdings nicht live und digital. Im Rauschen sogenannter Home-Recordings liegt die Blaupause heutiger Musikstreams und eine Nähe, die sonst allenfalls ein Live-Konzert vermittelt.

Beitrag hören

Corona-Krise im Plattenladen"Eine Platte kann einen Konzertbesuch auffangen"

(Christian Meier-Oehlke)

Zu den Corona-Geschädigten in der Kulturbranche gehören auch die Plattenläden: Stöbern ist untersagt - und die Kunden müssen sparen. "Manchmal reicht aber auch eine nette E-Mail, um durchzuhalten", sagte Christian Meier-Oehlke vom Kölner Laden Parallel Schallplatten im Dlf.

Beitrag hören

Sorry mit "925"Der Rock'n'Roll der Streaming-Ära

Die Musiker Asah Lorenz und Louis O'Brian blicken ruhig in die Kamera. Sie sehen ein wenig müde aus. (Christian Lehner)

Hip-Hop regiert die Streaming-Charts. Doch wenn es ein Gesetz im Pop gibt, dann jenes, dass alles wiederkommt. Und tatsächlich greifen Kids wieder vermehrt zur Gitarre und machen damit das Auslaufmodell "Rockband" erneut salonfähig. Allerdings gehen sie dabei ganz anders als ihre Vorgänger vor.

Beitrag hören

Das neue Album von Childish GambinoErnst und trotzdem leicht

Childish Gambino live auf dem Lovebox Festival 2018 (imago stock&people/ Future Image International)

Donald Glover alias Childish Gambino ist Musiker, Schauspieler und Entertainer. Auch Sozialkritik verpackt er auf seinem neuen Album in einen tanzbaren Mix aus Funk, RnB und Rap. Dafür brauchen seine Lieder nicht mal Namen.

Beitrag hören

Serie "Lindenstraße"Das Spektakuläre des Unspektakulären

Das Bild von 1986 zeigt eine Szene aus der Serie "Lindenstraße": Helga Beimer (Marie-Luise Marjan, hinten rechts) mit ihrem ersten Mann Hans (Joachim Hermann Luger, l) und ihren Kindern (l-r) Marion (Ina Bleiweiß), Benny (Christian Kahrmann) und Klausi (Moritz A. Sachs). (picture-alliance / dpa / WDR)

Tschüss Mutter Beimer, Klausi & Co: Nach fast 35 Jahren wird die Kultserie „Lindenstraße“ eingestellt. Normale Menschen mit normalen Problemen machten den Charme der Serie aus. "Sie war ein Alltagsbegleiter", sagte die Fernsehkritikerin Klaudia Wick im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

Ausstellung „Subjekt und Objekt"Wie Fotografie Kunst wurde

Ein Mann in brauner Hose und gelbem Hemd, liegt halb unter und über einem Sesselstuhl. (© Thomas Ruff / VG Bild-Kunst, Bonn 2020 )

Nur wenigen ist bekannt, dass Städte wie Düsseldorf, Essen, Krefeld und Köln bedeutende Zentren der Fotokunst sind. Eine Ausstellung in Düsseldorf setzt sich mit der Fotografie aus dieser Region auseinander und stellt spannende Fragen, wie: Gab es jemals objektive Fotografie?

Beitrag hören

Is was?! Aufreger der Woche Ostersonntag - der neue Tag der Arbeit?

Trump steht in blauer USA-Baseballmütze am Rednerpult im Presseraum des Weißen Hauses. Hinter ihm stehen zwei Männer und eine Frau. (Alex Brandon / AP / dpa)

Der milliardenschwere Nachtragshaushalt - ein Zeichen der Hoffnung oder ein Pfeifen im Wald? Die Diagramme, Kurven und Prognosen - Zeichen der Souveränität oder der Ratlosigkeit? Und immer wieder diese Zahlen. Wohin damit, wenn man nur einen Kopf hat?

Beitrag hören

„#neuland“-Ausstellung in FrankfurtSpontane Eröffnung im Netz

18.03.2020 Frankfurt Museum für Kommunikation - Neue Ausstellung „#neuland“. (Museum für kommunikation Frankfurt)

Um Falschmeldungen zu erkennen, hilft Medienkompetenz. Damit beschäftigt sich eine neue Ausstellung in Frankfurt, die wegen der Corona-Krise kurzfristig ins Netz umziehen musste. Das geschieht positiv und spielerisch, auch wenn sie dort ihrem aufklärerischen Anspruch nicht ganz gerecht wird.

Beitrag hören

Netflixserie „Unorthodox“Flucht aus der religiösen Parallelwelt

Im Still aus "Unorthodox" sitzt die Hauptfigur in einem Brautkleid auf einer Bank, ein Gebetsbuch in den Händen. (Netflix)

Eine junge Frau aus New York bricht aus ihrer strenggläubigen jüdischen Glaubensgemeinschaft aus. Doch sie kann ihrer Vergangenheit nicht entfliehen. Netflix hat den autobiografischen Bestseller „Unorthodox“ von Deborah Feldman in einer Serie verfilmt. Und die ist in jeder Hinsicht herausragend.

Beitrag hören

Buch von Helene BockhorstWie wir mit psychischen Krankheiten umgehen

Porträt der Comedienne Helene Bockhorst (Sascha Moll)

"Die beste Depression der Welt" - so heißt Helene Bockhorsts Debüt-Roman, der dem sozialen Umgang mit psychischen Krankheiten mit Witz begegnet. "Für mich ist Humor ein Bewältigungsmechanismus", sagte die Autorin und Comedienne im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

Neue FilmeWenn die Masken fallen

Ein Mädchen und ein Junge gehen auf einem Schulflur (www.imago-images.de (Courtesy Everett Collection))

Zwei Neuheiten, ein Klassiker: die Coming-of-Age-Geschichte „Giant Little Ones“, die Krimigroteske „Leg´ den Kerl um!“ sowie Fellinis „Die Nächte der Cabiria“ von 1957 als Special Edition.

Beitrag hören

Katastrophen-KinoSeuchenfilme beliebt wie nie

Eine Frau küsst unbeschwert die Hände eines Mannes (imago stock&people)

Wer auf Katastrophenbilder steht, muss sich nur die Nachrichten anschauen - doch vielen Menschen scheint das nicht zu reichen. Filme wie "Contagion" und "Outbreak" sind angesagt wie nie. Filmjournalistin Simone Schlosser erklärt, warum wir gerade jetzt so gerne Katastrophenfilme schauen.

Beitrag hören

Musiker Gabi Delgado ist totWie eine schwitzende Maschine

Gabi Delgado-Lopez von DAF live auf dem M era Luna Festival 2014 auf dem Flugplatzgelände Drispenstedt.  (imago / Future Image / R. Keuntje)

Punk war für ihn eine weitere Form von Rock - und daher zu langweilig: Der Sänger von Deutsch-Amerikanische Freundschaft, Gabi Delgado, prägte Anfang der 80er-Jahre mit lyrischer Experimentierfreude und elektronischen Sounds nachhaltig die deutsche Popmusik. Er ist im Alter von 61 Jahren verstorben.

Beitrag hören

Film der Woche: „Der Schacht“Für die da unten nur die Reste

Szene aus dem Thriller "Der Schacht": Ein Mädchen sitzt auf einem Tisch voller Essenreste (Netflix)

Der düstere Dystopie-Thriller „Der Schacht“ erzählt von Gefangenen, die in vertikal gestapelten Zellen inhaftiert sind und um ihre Nahrung kämpfen. Regisseur Galder Gaztelu-Urrutias Spielfilmdebüt zu gucken, ist wie eine Nachtmeerfahrt - tief hinein in die dunkelste Vorstellung über uns selbst.

Beitrag hören

Kunstprojekt von katharinajejReicht Euch die Hände!

Zwei Menschen reichen sich die Hände (Hein Htet Aung)

"Miteinander vertraut werden", so heißt eine Performance von Künstlerin "katharinajej". Sie reichte in Myanmar Passanten die Hände und ließ sich dabei ablichten. Eine Aktion der Annäherung, die gerade auch in Zeiten von Corona auf menschliche Bedürfnisse hinweist, wie die Künstlerin im Dlf sagte.

Beitrag hören

Serie „Freud“Die Psyche als Spukhaus

Schauspieler Robert Finster sitzt als Sigmund Freud mit einer weiteren Person in einer Badewanne (Netflix/Jan Hromadko)

Die deutsch-österreichische Serie „Freud“ macht aus dem Nervenarzt einen Mordermittler und schickt ihn in die Tiefen des Unterbewusstseins. Das ist mehr Schocktherapie als Psychoanalyse - und trotzdem größtenteils gelungen.

Beitrag hören

Künstlerin Petja IvanovaMode mit Mehlwurm

Ein durchsichtiges Netz-Top mit Styropor und Mehlwürmern (Gesine Kühne)

Warum knistert das Top der Gestalterin Petja Ivanova? Weil sich zwischen den Chiffon-Stofflagen kleine Mehlwürmer durch Styropor fressen. Wer will, kann dieses Top tragen - doch Ivanova möchte mit diesem Designstück mehr: zeigen, dass künstlerische Forschung in der dominierenden Wissenschaft fehlt.

Beitrag hören

Musiker Peter PiekDer Sound der Eisenbahn

Musiker Peter Piek steht in einem Abteil der transsibirischen Eisenbahn (Peter Piek)

Auf seiner Reise von Moskau nach Peking mit der transsibirischen Eisenbahn komponierte Peter Piek sein neues Album „The Time Travelling“. „Ich habe versucht, den Zug als Instrument zu betrachten“, sagte der Künstler und Multi-Instrumentalist im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

The Weeknd mit "After Hours"Zwischen Euphorie und Selbstmitleid

Sänger The Weeknd mit Jeansjacke und Mikrofon auf der Bühne (dpa (Jens Kalaene))

Anfang der 00er-Jahre setzte Abel Tesfaye alias The Weeknd mit seinen Mixtapes neue Maßstäbe im RnB. Seine düsteren Songs handelten von den dunklen Seiten des Lebens zwischen Drogenmissbrauch und existentiellen Grenzgängen. Auch auf seinem neuen Album geht es wieder um menschliche Abgründe.

Beitrag hören

ClubkulturTechno in Corona-Zeiten

Menschen stehen in einer langen Schlange vor dem Berliner Club Berghain - aufgenommen am 04.09.2012. (imago / Imagebroker)

Die Corona-Krise sorgt nicht nur für leere Cafés und Restaurants, auch die Clubs sind von ihr betroffen. Alles ist geschlossen, abgesagt oder verschoben worden. Aber dann eben doch nicht alles – die Szene zeigt sich in der Not erfinderisch.

Beitrag hören

Roy Bianco & Die Abbrunzati BoysItalo-Kitsch gegen die Corona-Krise

(Maria Rossi)

Rotwein, Sakko, Dolce Vita - die Kitschband Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys spielt mit Schlagerklischees und nimmt so die Sehnsucht nach dem Süden aufs Korn. Das ist wohltuender Quatsch zu Corona-Zeiten und tiefgründige Popkritik gleichermaßen.

Beitrag hören

„Homesick“ von AVECZeit der Entschleunigung

Die Musikerin AVEC im goldenen Kleid und samtenen Sessel, umgeben von Oleander-Pflanzen (Kidizin Sane)

Die Musikerin AVEC aus Oberösterreich sieht den Ernst der Lage in Zeiten der virusbedingten Ausgangssperre. Ihre Tour wurde verschoben, und auch sie denkt über Möglichkeiten von Streaming nach: „Dafür braucht man gutes Internet, was hier auf dem Land etwas schwierig ist,“ sagte sie im Dlf.

Beitrag hören

Ego-Shooter "Doom Eternal"Das Spiel, vor dem uns unsere Eltern immer gewarnt haben

(id Software)

Blutig, berühmt und sehr berüchtigt: Das Computerspiel "Doom" gilt als die Mutter aller Ego-Shooter und hat in den 90er-Jahren für allerlei Sorgenfalten bei Eltern und Pädagogen gesorgt. Nun ist ein neues "Doom" erschienen, das so subtil wie eine Betriebsführung durch einen Schlachthof ist.

Beitrag hören

Unterstützung für die lokale Clubszene"Wo soll all das Geld herkommen?"

(Andree Böhle)

Konzertabsagen und die Schließung von Clubs treffen die Szene hart. Um Spenden zu bündeln, hat der DJ, Plattenverkäufer und Merchandiser Andree Böhle eine Unterstützungsaktion organisiert. "Es trifft alle hart, viele arbeiten sowieso schon an der Grenze", sagte er im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

Is was?! Aufreger der WocheWir sind Big Brother!

Wandbild von "Big Brother": Szene aus der britischen Verfilmung von George Orwells "1984" in den 1950er-Jahren.  (imago / United Archives )

Dieses Virus ist völlig am Markt vorbei! Unnötig, unerwünscht, trotzdem findet es statt. Es ist da wie ein Volksmusikkonzert im Fernsehen: Das mag ebenfalls keiner, wird aber auch übertragen. Na ja - es gab schon passendere Vergleiche. Das Virus ist leider eine neue Erfahrung, die ratlos macht.

Beitrag hören

Black Movement ProjectBibliothek für Tänze

Die ivorische Tanzgruppe "Les pieds dans la mare" mit ihrem Stück "Ma vie en rose" zu Gast in Berlin-Spandau.  (Patryk Sebastian Witt )

Das "Black Movement Project" digitalisiert die Bewegungen von schwarzen Tänzern und speichert die Daten in einem Archiv. Künstlerin LaJuné McMillian will damit der afro-amerikanischen Kultur mehr Sichtbarkeit geben und den Diebstahl von Tänzen in Videospielen unterbinden.

Beitrag hören

Arturbating PerformanceKunst in der Isolation

Screenshot der Seite www.arturbating.com

Der Künstler Alexander Iskin hat sich schon vor der Corona-Krise in Deutschland in einer Berliner Galerie eingeschlossen, um an neuen Ölbildern zu malen. Dabei lässt er sich mit einer Webcam beobachten. Per Chat können Besucherinnen und Besucher Einfluss auf seine Arbeiten nehmen.

Beitrag hören

Architekturausstellung "Experience in Action!"Bauen statt Theorie

(Matthias Kestel )

DesignBuild ist eine Lehrmethode an Architekturschulen: Studierende setzen eigene Projekte konkret um. "Das ist auch das, was die Studenten so spannend finden, hinterher ihre Methoden eins zu eins umgesetzt zu sehen", sagt die Kuratorin Vera Simone Bader.

Beitrag hören

Digital statt realKultur im Netz

Ein Artikel zu den Veranstaltungstipps für die Quarantäne-Wochen zeigt eine Frau, die in ein aufgeklapptes Buch schaut (Krautreporter (Screenshot))

Theater, Bars, Clubs, Lesungen, Konzerte - alles abgesagt. Aber vieles kann man auch ins Netz schicken. Die Internetplattform "Krautreporter" bündelt solche Angebote von Kreativen und stellt sie online.

Beitrag hören

Kunst auf Instagram"Es wird sich radikal viel ändern im Kulturbetrieb"

Der Instagram-Account von Cindy Sherman ziegt einige Bilder der Künstlerin  (Instagram/Cindy Sherman (Screenshot))

Gerhard Richter und Cindy Sherman präsentieren ihre Werke auf Instagram. Die Plattform wird immer wichtiger für den Kunstbetrieb und findet jetzt immer mehr Zulauf. "Die Virtualisierung von Kunst ist auch in puncto Nachhaltigkeit eine gewisse Perspektive", sagte die PR-Managerin Kathrin Luz im Dlf.

Beitrag hören

Neue Filme Stream statt Kino

zwei Männer sitzen auf einem Sofa und unterhalten sich (www.imago-images.de (Daniel McFadden))

Von Erotik und Leidenschaft erzählt die französische Filmemacherin Lou Jeunet in "Curiosa". Mark Wahlberg ermittelt als ehemaliger Polizist im Action- und Buddy-Movie "Spenser Confidential" und von moderner Sklaverei handelt der australische Film "Buoyancy".

Beitrag hören

Philosophie des SingensMit "Balcanto" gegen die Coronakrise ansingen

Zwei Frauen stehen singend und lachend auf einem Balkon in Mailand. Eine schwenkt die italienische Nationalflagge.  (imago / Carlo Cozzoli)

Italien singt gegen das Virus an - von Balkonen und aus geöffneten Fenstern tönen zu einer verabredeten Zeit Lieder durch die Straßen, die Viertel, die Städte. "Das Singen, das in Italien sowieso verbreitet ist, bekommt jetzt noch mal eine andere Bedeutung", sagte Autorin Bettina Hesse im Dlf.

Beitrag hören

Modedesigner Hussein ChalayanRost, Seide, Schleier

Ausstellung mit Schaufensterpuppen mit Werken des Modedesigners (imago stock&people)

Nackte Models unterm Tschador, Kostüme aus Papier und Tische, die zu Kleidern werden: Hussein Chalayan ist einer der provokantesten Modedesigner unserer Zeit. Mehr Risikobereitschaft fordert er als Professor für Modedesign von seinen Studierenden in Berlin.

Beitrag hören

Gendergerechter RomanAus für das generische Maskulinum?

Piktogramm von Mann und Frau gemischt, Intersexualität  (dpa / picture alliance / Christian Ohde)

Gendergerechte Sprache gehört mehr und mehr zum Alltag, vor allem in akademischen oder behördlichen Texten. Aber nicht: in Literatur. Ein Aachener Autorenpaar hat nun mit "Wasteland" den ersten deutschsprachigen Roman in gendergerechte Sprache geschrieben. Kann das funktionieren?

Beitrag hören

Underground-Ikone Genesis P-Orridge"Der erste postmoderne Popstar"

Nahaufnahme Gesicht Genesis P. Orridge (imago stock&people)

Industrial Music, Transgender und Avantgarde – der Performancekünstler, Musiker und Schriftsteller Genesis P-Orridge starb am Samstag. She/he- war das Pronomen für P-Orridge, also er und sie in einem. Es ging darum, einen "Zustand der Pandrogynität" zu erreichen, sagte Jens Balzer im Dlf.

Beitrag hören

"Neon Delight"Die Kunst der Edelgase

Teilstück eines Kunstwerks, leuchtende blaue Röhre  (Peter Backof )

Neonfarbig - ein Sammelbegriff für alles mit starker Farbe, vom Radiergummi bis zur Leuchtstoffröhre. In den 1920er beginnt die Kulturgeschichte von Neon und anderer Edelgase mit den ersten Leuchtreklamen. Heute gilt anachronistische Leuchtstoffröhren-Technik manchen als hip.

Beitrag hören

Mehr anzeigen