Archiv

CouchsurfingUrlaub bei Freunden

Couchsurfing bedeutet, eine kostenlose Unterkunft auf Reisen zu finden. Der heute gängige Name entstand Anfang der 2000er-Jahre in den USA und hat seitdem mehrere Millionen Menschen dazu gebracht, sich in entsprechenden Foren zu organisieren.

Am Mikrofon: Jan Tengeler | 15.02.2018

Eine junge Frau sitzt auf der Couch im Wohnzimmer und hält eine Tasse in den Händen.
Mehr als eine Stippvisite: Couchsurfing (Imago / Westend61)
Gastfreundschaftsnetzwerke nennen sich die Internetplattformen für diese Form des nicht-kommerziellen Tourismus. Die einst innovative Idee habe allerdings viel von ihrem ursprünglichen Charme verloren, sagen viele Nutzer. Schuld daran sind nicht nur Berichte über sexuelle Belästigung oder gewalttätige Übergriffe vor allem gegenüber weiblichen Surferinnen.
Auch ist die wichtigste Plattform couchsurfing.com inzwischen eine profitorientierte Organisation. Also alles nur noch Kommerz und mehr Misstrauen als Vertrauen?
Diese und andere Fragen diskutiert Jan Tengeler zum Urlaub im Gastfreundschaftsnetzwerk mit Expertinnen und Experten.
Gesprächsgäste:
Hörerfragen sind wie immer willkommen.
Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800 - 44 64 44 64 und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de