Dienstag, 25.02.2020
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell
StartseiteSport am Wochenende"Das Blut fließt langsamer"31.10.2010

"Das Blut fließt langsamer"

Sportmediziner über den plötzlichen Herztod bei Sportlern

Leistungssport führe zu Veränderungen im Herzmuskel und kann bei einer Vorschädigung ernste Konsequenzen haben. Darum verzeichne man bei Athleten statistisch mehr Todesfälle durch Herzversagen als in der normalen Bevölkerung.

Interviewerin Jessica Sturmberg

Das Herz von Leistungssportlern muss viel aushalten (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)
Das Herz von Leistungssportlern muss viel aushalten (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)

Welche Rolle darüber hinaus die Einnahme verbotener Substanzen bei der Gesundheitsgefährdung des Herzens spielt, erörtert der Kardiologe und Sportmediziner Prof. Hans-Willi Breuer, künftiger Chefarzt im Knappschaftskrankenhaus Sulzbach, einem akademischen Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes im Gespräch mit Jessica Sturmberg.

Komplettes Gespräch als Audio:
Interview Prof. Hans-Willi Breuer: Diagnose "Plötzlicher Herztod" bei Sportlern

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk