Samstag, 17.11.2018
 
Seit 14:05 Uhr Campus & Karriere
StartseiteComputer und KommunikationDas Digitale Logbuch: Wikipedia-Witze29.04.2006

Das Digitale Logbuch: Wikipedia-Witze

<strong>Manchmal stehe ich einsam an der Straßenkreuzung, keiner kennt mich, und denke mir, wie schön es jetzt wäre, wenn mir einer einen Witz erzählen könnte, am liebsten einen Mantawitz. Ich bin einsam, kein Manta ist in der Nähe, ja, ich habe seit Jahrzehnten diesen Prol-Rennwagen von Opel mehr gesehen, doch brennt in mir eine ungestillte Sehnsucht nach einem schönen, vielleicht nicht ganz so dummen Mantawitz.</strong>

Von Maximilian Schönherr

Wikipedia - das Lexikon für alle Fälle. (DRadio / wikipedia.org)
Wikipedia - das Lexikon für alle Fälle. (DRadio / wikipedia.org)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Ich frage also abends bei den Freunden im Club herum, ob sie einen Mantawitz kennen. Ihnen fällt nur "tiefer gelegt" oder "Goldkettchen" oder "Frisösin" ein. Einen von vorn bis hinten richtig erzählten Mantawitz kennen auch sie nicht. Ich gehe kurz rüber ins Büro, tippe "Mantawitz" in den Computer ein, und sage dann in die Runde hinein:

Wie lautet der kürzeste Mantawitz?
"Steht ‘n Manta vor der Uni."

Stimmt, diesen Witz kannten wir natürlich alle, aber niemand konnte ihn direkt erinnern. Ebenso wenig wie diesen hier: Was geht einem Mantafahrer, wenn er gegen den Baum fährt, als letztes durch den Kopf? "Der Heckspoiler", bricht es aus Evelyn heraus. In ihrem Blick spiegelt sich mit einem Mal ein ganzes Mantawitzuniversum. Hat der Heckspoiler in Evelyns Kopf vielleicht einen Schalter umgelegt?

"Hör mal, woher hast du die?" fragen die anderen begeistert. "Mehr davon bitte!"

Okay.

Sagt ein Mantafahrer zum anderen: "Ey, ich hab mir 'nen Duden gekauft!". Der andere: "Und? Hast'n schon eingebaut?"

Wir liegen unterm Tisch vor Lachen. Woher ich die habe? Aus dem Lexikon.

"Aus einem Witzlexikon?"

Nein, aus einem Lexikon-Lexikon!

"Aus dem Brockhaus?"

Nicht aus dem Brockhaus. Aus der Wikipedia. "Mantawitze", steht da zu lesen, "sind spezielle Witze, die auf die angeblichen Charaktereigenschaften typischer Mantafahrer, das Image des Opel Manta und teilweise auch auf die angeblich typische Partnerin des typischen Mantafahrers, eine Frisöse, abzielen."

Kann man so sagen. Eigentlich gibt es da gar nichts zu Lachen, denn der Witz – Zitat Wikipedia – ist eine harte "psychische Leistung". Sigmund Freud 1905, "Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten".

Später gehen wir nach Hause, versprengt jeder in sein Viertel, in seine Wohnung, und denken an Blondinen, Österreicher und – Ostfriesen.

Warum die Ostfriesen keine U-Boot-Flotte mehr haben?
Ist beim Tag der offenen Tür untergegangen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk