Samstag, 16.10.2021
 
Seit 13:10 Uhr Themen der Woche
StartseiteSport am Wochenende"Das Dopingproblem hat dem Sport nicht geschadet"30.12.2012

"Das Dopingproblem hat dem Sport nicht geschadet"

Sportgespräch mit Helmut Digel, Ehrenpräsident des Deutschen Leichtathletikverbandes

Helmut Digel hat im deutschen Sport immer beide Rollen gespielt: Scharfzüngiger Systemkritiker auf der einen Seite, Spitzenfunktionär auf der anderen. Der emeritierte Soziologie war bis vor zwei Jahren Direktor des Instituts für Sportwissenschaft an der Universität Tübingen.

Von Philipp May

Helmut Digel, ehemaliger Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) (AP)
Helmut Digel, ehemaliger Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) (AP)

Dazu bestimmt er seit fast zwei Jahrzehnten die Geschicke der deutschen und Internationalen Leichtathletik mit. Bis in Jahr 2001 stand der heute 68-Jährige an der Spitze des DLV. Zeitgleich war er Vizepräsident des Nationalen Olympischen Komitees. Zudem sitzt Digel im neunköpfigen Führungsgremium des Leichtathletik-Weltverbandes.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 30. Mai 2013 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk