Mittwoch, 26.06.2019
 
Seit 22:05 Uhr Spielweisen
StartseiteUmwelt und VerbraucherDas große Sterben der Korallen01.11.2012

Das große Sterben der Korallen

Klimawandel gefährdet Great Barrier Reef

Dem Verfall des größten Korallenriffs der Erde, des Great Barrier Reef in Australien, stehen Umweltschützer machtlos gegenüber. Vor den erhöhten Wassertemperaturen, die genau wie die immer heftiger werdenden Stürme eine Folge des Klimawandels sind, kann man die Korallen nicht schützen.

Von Udo Schmidt

Die Auswirkungen des Klimawandels gefährden die Korallenbestände im australischen Great Barrier Reef (picture alliance / dpa)
Die Auswirkungen des Klimawandels gefährden die Korallenbestände im australischen Great Barrier Reef (picture alliance / dpa)

Die Hälfte der Korallen ist schon gebleicht und tot, und der Rest kämpft uns Überleben.

Hinweis: Den Beitrag können Sie mindestens fünf Monate lang als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk