Donnerstag, 11. August 2022

Künstlerkollektiv Taring Padi
„Wir haben aus den Fehlern gelernt“

Bayu Widodo vom Künstlerkollektiv Taring Padi bedauert im Dlf die antisemistische Arbeit „People’s Justice“ auf der documenta gezeigt zu haben: “Unser Verständnis ist, dass der Staat Israel nicht dasselbe ist, wie die jüdische Religion. Als dieses Werk vor 20 Jahren entstanden ist, haben wir die Sensibilität und Komplexität nicht verstanden.“ Hinweis: Bei der Übersetzung des Statements aus dem Indonesischen ins Deutsche wurde ein Wort vergessen, das für den Inhalt wichtig ist. Wir haben das im Audio korrigiert.

Biesler, Jörg | 24. Juni 2022, 17:36 Uhr

Das Großbanner des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi wurde nach öffentlicher Kritik wegen antisemitischer Bildsprache entfernt - documenta fifteen
Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners "People's Justice" bleibt auf dem Friedrichsplatz das leere Gerüst (picture alliance/dpa)