Archiv

Sportmedien
DAZN startet ersten eigenständigen Sender für Frauensport in Deutschland und Österreich

Die Streaming-Plattform DAZN hat angekündigt, den ersten eigenständigen Sender für Frauensport in Deutschland und Österreich eigenen Dienst für Frauensport zu starten.

10.03.2023
    Mikrofon des Sport-Streaming-Anbieters DAZN
    Mikrofon des Sport-Streaming-Anbieters DAZN (imago/ Revierfoto)
    Zum Beginn der K.o.-Phase der Champions League der Frauen im Fußball veröffentlicht der Sender zum 16. März seinen Streamingdienst DAZN RISE. Der Dienst soll kostenfrei verfügbar gemacht werden. Dort wird eine Auswahl an Live-Spielen und Zusammenfassungen aus mehreren Fußballligen zu sehen sein, ab September auch die Bundesliga. Darüber hinaus zeigt der Frauensportsender Spitzenhandball aus der Champions League und European League sowie Feldhockey, Basketball und die LPGA-Tour im Golf.
    Der Sender verschaffe "dem Frauensport und den Athletinnen die Sichtbarkeit, die sie verdienen", sagte Alice Mascia, Geschäftsführerin von DAZN. Die ersten große Live-Highlights auf DAZN RISE werden die Women's Champions-League-Viertelfinalpartien von Bayern München gegen den FC Arsenal (21. und 29. März) und Paris St. Germain gegen den VfL Wolfsburg (22. und 30. März) sein. 
    Diese Nachricht wurde am 10.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.