Montag, 22. April 2024

Eisleben
Warum die AfD das Theater nicht unterstützen will

In Sachsen-Anhalt verweigert die AfD dem Eilslebener Theater die Rettung: Mitarbeiter sollen gegen rechts demonstriert haben. Der Partei schwebe ein Theater vor, das sich Konflikten nicht stellen soll, sagt Sozialwissenschaftler David Begrich.

Ottersbach, Niklas | 19. Februar 2024, 17:43 Uhr
Ein Klappstuhl mit der Aufschrift "Theater Eisleben" steht während eines Picknickkonzertes von der Staatskapelle Halle und dem Theater Eisleben auf einer Wiese.
Nach Vorstellung der AfD solle Theater "Heldengeschichten der Nationalkultur" entwickeln, die widerspruchsfrei über die Bühne gehen, so David Begrich. (picture alliance / dpa / Matthias Bein)