Mittwoch, 07. Dezember 2022

Archiv

Der Dirigent Raymond Leppard
Universalist mit Barock-Faible

1927 war ein fruchtbarer Dirigenten-Jahrgang, auch Raymond Leppard kann in diesen Tagen seinen 90. Geburtstag feiern. Er gehört zu den großen Pultstars und seine Karriere währte mehr als vier Jahrzehnte. In der Zeit leitete der Brite die namhaftesten Orchester diesseits und jenseits des Atlantiks.

Von Bernd Heyder | 10.08.2017

    Leider liegt für dieses Bild keine Bildbeschreibung vor
    Der Dirigent Raymond Leppard (DECCA / Mike Evans)
    Mehr als 250 Schallplatten-Einspielungen zeigen den gelernten Cembalisten zunächst als rührigen Wiederentdecker älterer Musik, als der er sich in den 1960er-Jahren mit seinem English Chamber Orchestra profilierte, fast parallel zu Nikolaus Harnoncourt auf dem Kontinent. Anders als dieser hielt Raymond Leppard aber weitgehend Abstand zur Verwendung von historischen Instrumenten, während er sich den alten Partituren durchaus auch als Bearbeiter näherte.
    Die Sendung stellt Leppard darüber hinaus als Interpreten des romantischen Repertoires vor, dem er sich seit seiner Berufung zum Chefdirigenten des BBC Northern Chamber Orchestra 1973 verstärkt zuwandte.