Dienstag, 12.11.2019
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten
StartseiteQuerköpfeDer Außenminister des Kabaretts 16.10.2019

Der Kabarettist Sven KemmlerDer Außenminister des Kabaretts

Er ist im Auftrag des Humors unterwegs - in China und England! Sven Kemmler hat es sich zur Aufgabe gemacht, in seinen Programmen über den deutschen Tellerrand zu schauen: Als Außenminister des deutschen Kabaretts ergründet er die Gebräuche und Eigenarten anderer Länder.

Von Roland Söker

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Porträt des Kabarettisten Sven Kemmler (Franziska Schroedinger)
Der Kabarettist Sven Kemmler (Franziska Schroedinger)
Mehr zum Thema

Sven Kemmler

Bevor Sven Kemmler sich selbst auf die Bühne wagte, war er schon lange Co-Autor des Comedian Michael Mittermeier. Im Vergleich dazu waren dann seine eigenen Programme wie 'MoralCarpaccio' und 'Die 36 Kammern der Nutzlosigkeit' nicht immer auf die schnelle Pointe aus. Aus den philosophischen Betrachtungen ragte aber schon früh sein Talent heraus, skurrile Typen mit seltsamen Dialekten zu verkörpern, zum Beispiel einen japanischen Auftragskiller, der deutsche Märchen rezitiert.

Aus diesem Talent erwuchs Sven Kemmlers wahre Berufung. Seither nimmt er sein Publikum mit auf die Reise, die Innenansichten seltsamer Völker zu erkunden. In 'Englischstunde' geht es um britische und anglo-amerikanische Eigenarten und in seinem jüngsten Programm 'Die neue Mitte' macht er sich augenzwinkernd auf den Weg, China zu verstehen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk