Mittwoch, 25. Mai 2022

Archiv


Der Komponist Thomas Larcher

Komponist, Pianist, Festivalmacher. Thomas Larcher ist ein Mann, der sich nicht mit nur einer Beschäftigung zufrieden gibt, allzu vielseitig sind seine Interessen und Fähigkeiten. Eine seiner Qualitäten hilft ihm in jedem Bereich: Er ist ein Kommunikator.

24.11.2012

Egal, ob er Musik schreibt, mit anderen Musik macht oder Menschen für sein Festival gewinnen möchte: Ihn interessiert der Austausch miteinander. Thomas Larcher hat starke Bindungen zu seiner Heimat Tirol.

1963 wurde er in Innsbruck geboren und lebt auch heute einen Steinwurf davon entfernt, in Schwaz. 1993 gründete er dort das Klangspuren Festival für zeitgenössische Musik – ein Festival, das er bis 2003 führte und das bis heute einen hervorragenden Ruf genießt.

In den vergangenen Jahren ist für Thomas Larcher das Komponieren mehr und mehr in den Vordergrund gerückt. Unter anderem hat er Werke für die Geigerinnen Viktoria Mullova und Isabelle Faust, den Pianisten Leif Ove Andsnes und den Bariton Matthias Goerne komponiert. Und längst hat sich auch international herumgesprochen, dass da in Tirol ein Mann sitzt, der etwas zu sagen hat.