Freitag, 24.05.2019
 
Seit 01:30 Uhr Tag für Tag
StartseiteSport am Wochenende"Der Sportler ist das ungeschützte Wesen"20.12.2009

"Der Sportler ist das ungeschützte Wesen"

Die ambivalenten Signale der Sportpolitik: Sportlicher Höchstleistungsanspruch und moralische Höchstforderung

Die Olympiamannschaft in Vancouver soll in der Nationenwertung Platz eins belegen - so lautet das hochgesteckte Ziel des Deutschen Olympischen Sportbundes. Der Mainzer Sportmediziner Professor Perikles Simon erklärt, warum er der Ansicht ist, dass die deutsche Gesellschaft keine Medaillenzählerei braucht, warum unser Sportsystem in seiner derzeitigen Verfassung höchste Gefahr läuft, dem Verfall preisgegeben zu werden und warum der Athlet und seine Leistung völlig anders bewertet werden müssten.

Perikles Simon im Gespräch mit Jessica Sturmberg

Ein Bick in die Vergangenheit: Die offiziellen Medaillen der Olympischen Sommerspiele von Peking 2008. (AP)
Ein Bick in die Vergangenheit: Die offiziellen Medaillen der Olympischen Sommerspiele von Peking 2008. (AP)

Hinweis: Das Gespräch mit Perikles Simon können Sie bis mindestens 20. Mai 2010 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk