Mittwoch, 08. Dezember 2021

Der TagDas Worst-Case-Klima-Szenario

Die Klimakrise hält an, auch wenn sie gerade ein Stück weit aus dem Fokus der Öffentlichkeit gerückt zu sein scheint. Eine neue Studie geht davon aus, dass wir auf dem Weg in das pessimistischste Szenario der Erderwärmung sind. Außerdem: Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Von Katharina Peetz | 06.08.2020

Die Aufnahme zeigt verbrannte, im Rauch stehende Bäume eines Waldes, in der Mitte des Bildes ist ein brennender Baum zu sehen.
Die Hitzewelle in Sibirien hält seit Monaten an. (picture alliance / dpa / Sputnik / Sergey Stroitelev)
Der Weltklimarat hat vor 15 Jahren verschiedene Szenarien entworfen, wie stark die Klimaerwärmung ausfallen könnte. Eine neue Studie geht davon aus, dass wir auf das Worst-Case-Szenario zusteuern. Wie das aussieht, erklärt Georg Ehring aus der Dlf-Umweltredaktion.
Und: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat verpflichtende Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten angeordnet. Dlf-Hauptstadtstudio-Korrespondent Volker Finthammer kennt die Einzelheiten.