Der TagKeine Auslieferung von Assange - erst mal

Ein Gericht in London hat überraschend entschieden: Wikileaks-Gründer Julian Assange soll nicht an die USA ausgeliefert werden. Die Zukunft von Assange ist trotzdem weiter ungewiss. Außerdem: Deutschland hat 2020 weniger CO2 ausgestoßen als erwartet - nur wegen Corona?

Von Katharina Peetz | 04.01.2021

WikiLeaks-Gründer Julian Assange
Der Wikileaks-Gründer Julian Assange soll nach einem Gerichtsurteil in London nicht an die USA ausgeliefert werden. (picture alliance / empics | Victoria Jones)
Mitwirkende:
Christine Heuer, Dlf-Korrespondentin London
Georg Ehring, Dlf-Umweltredaktion