Donnerstag, 19.09.2019
 
Seit 08:50 Uhr Presseschau
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagSozialdemokratische Spargelfahrt05.06.2019

Der TagSozialdemokratische Spargelfahrt

Achtung, Schiffsuntergangsmetaphern: Die SPD geht mitten in der Krise auf traditionelle Spargelfahrt. Unser Korrespondent berichtet welche Eindrücke er mitbringt. Außerdem: Großdemo in Tschechien gegen den Ministerpräsidenten.

Von Ann-Kathrin Büüsker

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Spargestangen in einem Korb (imago / Rüdiger Wölk)
Bei einer Runde Spargel die politischen Sorgen vergessen? Klappt für die SPD eher mäßig. (imago / Rüdiger Wölk)

Gerade erst die Partei- und Fraktionsvorsitzende verloren, versucht die SPD ein bisschen zur Normalität zurückzukehren. Bei der traditionellen Spargelfahrt des Seeheimer Kreises. Unser Korrespondent Frank Capellan war wie jedes Jahr dabei und berichtet von der Stimmungslage. Es gab nicht nur viele humoristische Schiffsuntergangsvergleiche, sondern auch viele kritische Stimmen. Was die Zukunft von Partei und Fraktion angeht, sind die Ideen der Sozialdemokrat*innen sehr unterschiedlich, wie er berichtet.

In Tschechien demonstrierten gestern fast 120.000 Menschen gegen den regierenden Ministerpräsidenten. Er soll EU-Gelder veruntreut haben, indem er sie an seinen eigenen Unternehmensverbund ausgezahlt hat. Ein Unternehmensverbund, den er eigentlich abgeben wollte, aber laut EU-Kommission noch immer steuert. Unsere Prager Korrespondentin Marianne Allweiss erklärt die Hintergründe.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk