Sonntag, 25. September 2022

Archiv


Detroiter Tunes

Detroit - das ist nicht nur die Autostadt der USA, sondern auch eine der wichtigsten Musikstädte der Staaten. Grund genug, die Musik der Sendung ausführlicher vorzustellen.

03.10.2012

    Gus Gus, "Need in Detroit"
    Gus Gus, das Musikprojekt mit wechselnder Besetzung, stammt natürlich nicht aus Detroit, sondern aus Reykjavík. In den 90ern war Gus Gus noch für den musikalischen Stilbruch bekannt. Doch seit Beginn des neuen Jahrtausends produziert die Band eher Techno und House. "Need in Detroit" wurde 2005 veröffentlicht.

    Künstler: Gus Gus
    Songtitel: Need in Detroit
    Albumtitel: Need in me / Need in Detroit / Demo 54
    Label: Pineapple Records
    Labelcode: PINE001



    Stevie Wonder, "Living for the City"
    Keine Detroit-Sendung ohne einen Motown-Titel. Die Supremes, Stevie Wonder, die Temptations, Marvin Gaye - alle standen sie bei Motown unter Vertrag. Das legendäre Studio A war rund um die Uhr geöffnet, Motown produzierte bis 1972 über 100 Top-Ten-Hits. Erstmals stellten schwarze Künstler den Erfolg ihrer weißen Kollegen in den Schatten. Als Label-Chef Berry Gordy den Firmensitz 1972 nach Los Angeles verlegte, büßte das bereits darbende Detroit auch noch seinen Ruf als Soul-Kapitale der USA ein.

    Künstler: Stevie Wonder
    Songtitel: Living for the City
    Albumtitel: The Definitive Collection
    Label: Motown
    Labelcode: 066 164-2


    Danny Brown "Fields"
    1981 in Detroit geboren. Sohn einer afroamerikanischen Mutter und eines philippinischen Vaters. Thematisiert das Leben in seiner Heimatstadt in vielen seiner Songs und macht aus seinem Drogenkonsum auch keinen Hehl. Das zuletzt erschienene Album XXX (2011) war bislang sein größter Erfolg und wurde von der Kritik als eines der besten Hip-Hop-Alben des Jahres gewertet. "Fields" ist ein kritischer Blick auf das Viertel, in dem er aufgewachsen ist: "Dead body in the field nobody heard the shooting / Living in the streets where the options is limited / Because there's burnt buildings instead of jobs and buildings / And where I lived it was house, field, field / Field, field, house / Abandoned house, field, field".

    Künstler: Danny Brown
    Songtitel: Fields
    Albumtitel: XXX
    Label: Fools Gold
    Labelcode: FGRLP005


    My Brightest Diamond, "High Low Middle"
    Shara Worden alias My Brightest Diamond wurde im Großraum Detroit geboren und ist nach vielen Jahren in ihre Heimatstadt zurückgezogen. Sie hat eine klassische Musikausbildung und war zunächst im Avantgarde-Pop Brooklyns zu Hause. Ihr jüngstes Album (2011) heißt "All Things Will Unwind". Über diesen Liederzyklus schrieb der "Rolling Stone": "Die kunstfertigen Arrangements sind atemberaubend, aber auch die Songs mit ihrem Willen zum Exzentrischen und Kapriziösen gehören zum Besten und Zugänglichsten, was man bisher von My Brightest Diamond gehört hat." In dem Song "High Low Middle" beleuchtet sie das Leben der Menschen in ihrem Viertel, ihren harten Alltag - dagegen gehe es ihr, so der Tenor, doch ganz gut! Das Video zu diesem Song spiegelt wider, wie es in Detroit zugeht, was dort für Menschen leben. Denn es sind keine Schauspieler, die sie dafür engagiert hat, sondern Nachbarn und Freunde.

    Künstler: My Brightest Diamond
    Songtitel: High Low Middle
    Albumtitel: All Things Will Unwind
    Label: Asthmatic Kitty Records
    Labelcode: AKR085



    Howling Diablos, "Surfin' in Detroit"
    Jenseits von Michigan eher unbekannt, aber eine lokale Größe. Die Howling Diablos hören sich mal funky an, dann rockig. Auffällig auch: In den 1990ern gegründet, haben sie sich vor allem als Liveband einen Namen gemacht. Ihre Texte haben oft Detroit zum Thema. Die fünfköpfige Band besteht aus weißen und schwarzen Musikern. "Ultrasonic Gas Can" ist 2011 erschienen. Wie die Band musiziert und wie ihre Stadt aussieht, das zeigt ihr raues Video
    Nobody in Detroit

    Künstler: Howling Diablos
    Songtitel: Surfin' in Detroit
    Albumtitel: Ultrasonic Gas Can
    Label: Funky D Records


    Sufjan Stevens "Detroit Lift Up Your Weary Head (Rebuild! Restore! Reconsider!)
    "Once a great place, now a prison" - auch Sufjan Stevens ist in Detroit geboren und beschreibt den Niedergang seiner Heimatstadt. Doch es gibt auch Hoffnung: "From the trembling walls. It's a great idea! / Everything you want. It's a great idea!" Kleiner Trost: Auf seinem Konzeptalbum "Greetings from Michigan: The Great Lake State" (2003) kommen andere Städte, z.B. Flint, auch nicht immer besser weg. Ein melancholischer Abgesang auf das Sterben der Industrie und den Leerstand im "Rustbelt", bei dem Heimatliebe nicht zu kurz kommt. Auch auf diesem Album macht sich Sufjan Stevens als Multitalent und Multiinstrumentalist alle Ehre.

    Künstler: Sufjan Stevens
    Songtitel: Detroit Lift Up Your Weary Head (Rebuild! Restore! Reconsider!)
    Albumtitel: Greetings from Michigan: The Great Lake State
    Label: Asthmatic Kitty Records
    Labelcode: AKR007


    Jack White, "Hip (Eponymous) Poor Boy"
    Jawohl, auch Jack White stammt aus Detroit. Der Mann, der 1997 die "White Stripes" gründete, wuchs als jüngster von 10 Geschwistern in einfachen Verhältnissen auf. Inzwischen hat Jack White seiner Heimatstadt den Rücken gekehrt und ist nach Nashville, Tennessee gezogen, nach eigener Auskunft, weil er die negative Stimmung in Detroit nicht mehr aushielt. Unter Fans führte das zu Verwirrung. Jack White reagierte - nicht mit einem Song, sondern mit einem Gedicht, das Detroit gewidmet ist: "Courageous Dream's Concern". 2012 ist sein erstes Soloalbum "Blunderbuss" erschienen.

    Künstler: Jack White
    Songtitel: Hip (Eponymous) Poor Boy
    Albumtitel: Blunderbluss
    Label: XL Recordings
    Labelcode: XLCD-566



    Underground Resistance "Transition"
    Politische Botschaften, provokative Äußerungen, militantes Auftreten. Underground Resistance (UR) verkörpern auch jenseits des Atlantiks Detroit Techno wie keine andere Band. Gegründet 1989 von Jeff Mills und "Mad" Mike Banks, gehören dem Musikprojekt mittlerweile viele Verbündete an. Der Name "Underground Resistance" ist Programm - auch im Kampf gegen die Missstände der Stadt. Dennoch wird man UR mit der Schublade "harter Techno" nicht gerecht. "UR ist ständig im Wandel", sagt Label-Manager Cornelius Harris, der auf dem 2002 erschienenen Titel "Transition" als Sänger zu hören ist. Ein Titel, den man auf UR-Produktionen, aber auch auf die Stadt Detroit übertragen kann: "Just point yourself in the direction of your dreams. Find your strenght in the sound and make your transition."

    Künstler: Underground Resistance
    Songtitel: Transition
    Albumtitel: UR presents Galaxy 2 Galaxy
    Label: Submerge Recordings



    Zelda And The Unibrows, "Signal-Return"
    Eine alte Druckmaschine in Aktion. "Signal-Return" ist eine musikalische Widmung an "Salt and Cedar", einen erst vor kurzem gegründeten Druckerladen in Detroit. Der Titel stammt vom 2012 erschienenen Album "Blissfull Cessation" des Detroiter Kollektivs "Zelda And The Unibrows". 2001 erschien ihr erstes Album. Einige Mitglieder der Band leben im angesagten Stadtteil Corktown, bezeichnen sich aber bewusst als Anti-Hipster. Dazu ist ihre Musik auch zu experimentell.
    www.unibrows.com

    Künstler: Zelda And The Unibrows
    Songtitel: Signal-Return
    Albumtitel: Blissful Cessation
    Label: Waiting For Lunch

    Labelcode:
    Gespielte Länge: