Samstag, 20. April 2024

Archiv

Die Band Expressway Sketches
Surf, Jazz & Motown

Er liebt die Surfmusik der 50er- und 60er-Jahre genauso wie Jazz: Gitarrist Tobias Hoffmann aus Köln. Mit seinen Bandkollegen von Expressway Sketches hat er ein neues Album im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks eingespielt.

Von Anja Buchmann | 14.11.2019
    Die vier Musiker von Expressway Sketches stehen aufgestellt mit ihren Instrumenten
    Viel mehr als eine Retro-Combo: Die Band Expressway Sketches (Jonas Löllmann)
    Das aktuelle Werk von Expressway Sketches trägt die Überschrift "Surfin The Day - Lovin‘ The Night" und orientiert sich wie der Vorgänger "Love Surf Music" an instrumentalem Rock mit dem typischen "Twang" der Fender-Gitarre, gepaart mit Anleihen an Antonio Carlos Jobim, Motown-Soul und Filmmusiken der 60er-Jahre. Alle Bandmitglieder haben Eigenkompositionen zum Album beigetragen. Ihr organisches Zusammenspiel und ihre feine Improvisationskunst praktizieren die vier auf authentischem Vintage Equipment wie einem Wurlitzer-E-Piano, Orgeln und alten Verstärkern. Tobias Hoffmann berichtet über die Produktion.