Sonntag, 15.09.2019
 
Seit 21:00 Uhr Nachrichten
StartseiteBücher für junge LeserDie besten 7 Bücher für junge Leser05.04.2008

Die besten 7 Bücher für junge Leser

Die Deutschlandfunk-Bestenliste im April

Eine Jury mit 28 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser.

Vorgestellt von Ute Wegmann

Lesender Junge (Stock.XCHNG / Vicky S)
Lesender Junge (Stock.XCHNG / Vicky S)

Bruno Heitz:
Was ist da passiert?


Katzen zum Beispiel. Sie können die Farbe Rot nicht erkennen. Pferde nehmen vor allem Gelb- und Grüntöne wahr. Maulwürfe nur den Unterschied zwischen hell und dunkel. Ein Bilderbuch ganz aus der Perspektive von Tieren. Lehrreich und amüsant.

Ab 4
Aus dem Französischen von Edmund Jacoby; Gerstenberg Verlag, 32 Seiten, Euro 12,90



Kathrin Schärer:
Die Stadtmaus und die Landmaus


Wenn die Stadtmaus eine Landmaus besucht, gibt's ganz einfach Probleme. Ob im Kuhstall oder bei den Schweinen, im Hühnerhof oder auf dem Weizenfeld. Derartig stinkige und stachelige Gegenden sind der Stadtmaus ziemlich suspekt. Was wohl die Landmaus, wenn sie die Stadtmaus besucht, alles erlebt? - Ein Bilderbuch über das Glück, einen Freund zu haben.

Ab 4
Verlag Sauerländer, 32 Seiten, Euro 13,90



Joachim Ringelnatz und Michael Sowa, Isabel Pin, Norman Junge, Katja Wehner, Aljoscha Blau (Illustrationen):
Geheimes Kinder-Spiel-Buch


Ob "Das Doktor-Knochensplitter-Spiel" oder "Himmelsklöße", "Die Rakete und das Meer" oder eine "Schlacht mit richtigen Bomben" - die schönsten Unsinnsgedichte von Ringelnatz werden von unseren besten Illustratoren aufs Vortrefflichste illustriert. Frech und farbenfroh.

Ab 5
Aufbau Verlag, 40 Seiten, Euro 7,95



Hadley Dyer:
Der Tag, als Johnny Kellock starb


Puff. Zack. Weg! Keiner wusste genau, was den siebzehnjährigen Johnny dazu bewog, am 1. August 1959 in Halifax mir nichts dir nichts zu verschwinden. Auch nicht die zwölfjährige Rosalie, für die der heißeste Sommer voller Geheimnisse beginnt. - Ein dramatischer Kinderroman über die Suche nach einem besseren Leben.

Ab 10
Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit; Carlsen Verlag, 168 Seiten, Euro 12,90



Friedrich Ani:
Meine total wahren und überhaupt nicht peinlichen
Memoiren mit genau elfeinhalb


Es fing damit an, dass er schnurstracks ins Schwimmbecken fiel, als sie mal eben ganz nebenbei vorbei lief. Als er dann auch noch gegen die Glastür krachte, durch sie sie gerade gegangen war, wird es nur allzu deutlich: Simon, elfeinhalb Jahre alt, ist hoffnungslos in Annalena verknallt.

Ab 10
Hanser Verlag, 123 Seiten, Euro 12,90



Markus Zusak:
Die Bücherdiebin


Nach 1939 in Deutschland. Die Welt versinkt immer mehr in Schutt und Asche. Selbst Bücher werden verbrannt. Bücher! Sie sind die große Liebe des Mädchens Liesel. Wo immer sie ein Buch findet, das ihr gefällt, sie nimmt es mit, sie stiehlt es, sie liest es. Und sei es im Luftschutzkeller nach dem Bombenalarm.

Ab 12
Aus dem Englischen von Alexandra Ernst; cbj, 588 Seiten, Euro 19,95



Joyce Carol Oates:
Nach dem Unglück schwang ich mich auf, breitete meine Flügel aus und flog davon


Bei einem Autounfall verliert Jenna ihre geliebte Mutter. Sie selbst überlebt - schwer verletzt. Jenna fühlt sich schuldig am Tod der Mutter. Keiner kommt an sie heran - auch nicht die Tante, die Jenna liebevoll betreut. Das Mädchen sucht Trost in Drogen. Doch am Ende siegt die Liebe.

Ab 12
Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann; Hanser Verlag, 268 Seiten, Euro 16,90

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk