Donnerstag, 18. April 2024

Archiv


Die Pianistin Elena Bashkirova

Mut und Entschlossenheit bewies Elena Bashkirova, als sie 1998 das Jerusalem Chamber Music Festival ins Leben rief. In einer Region, in der politische Spannungen an der Tagesordnung sind, füllt das Kammermusikfestival seither ein kulturelles Vakuum und ist aus dem Musikleben Israels nicht mehr wegzudenken.

21.04.2012
    "Dieses Gefühl, etwas Gutes und Wichtiges zu machen, ist etwas ganz Besonderes", sagt Elena Bashkirova heute stolz. Durch regelmäßige Gastspiele in Berlin, Paris, Wien, London und New York hat Elena Bashkirova das Jerusalem Chamber Music Festival weit über Israel hinaus bekannt gemacht.

    Als Solistin ist die in Moskau geborene Tochter des Pianisten und Musikpädagogen Dimitrij Bashkirov regelmäßig zu Gast bei Ensembles wie dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, dem Chicago Symphony Orchestra und dem Israel Philharmonic Orchestra. Darüber hinaus ist Elena Bashkirova eine gefragte Liedbegleiterin.