Donnerstag, 06. Oktober 2022

Archiv

Die Schriftstellerin Tina Uebel
Von Fernweh, Reiseabenteuern und Heimat

Tina Uebel begibt sich gern auf ausgedehnte abenteuerliche Reisen, von denen sie dann später in lehrreichen Büchern höchst unterhaltsam zu berichten weiß. In den Zwischentönen spricht sie unter anderem über nicht enden wollendes Fernweh, Abenteuer bei den Tschuktschen und ihren Heimat-Hafen Hamburg.

Tina Uebel im Gespräch mit Michael Langer | 07.04.2019

Tina Uebel , aufgenommen am 17.10.2009 auf der 61. Frankfurter Buchmesse in Frankfurt am Main.
Die Autorin Tina Uebel ( picture-alliance / dpa / Frank May)
"Uebel unterwegs", so heißt eines ihrer Bücher, das von einer Reise entlang der Seidenstraße erzählt, ein Bericht über Skurilles und Bemerkenswertes auf dem Landweg von Hamburg nach Shanghai. Der Band "Nordwestpassage für 13 Arglose und einen Joghurt" verspricht nicht minder vergnüglich zu sein.
Ausserdem war die in Hamburg-St.Pauli lebende Schriftstellerin, freie Journalistin und nach eigenen Angaben Gelegenheitsbeauftragte für Kreatives Schreiben, höchst erfolgreich mit ihrem Roman "Last Exit Volksdorf". Tina Uebel wurde unter anderem mit dem Hubert-Fichte-Preis ausgezeichnet.