Samstag, 16.10.2021
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteSport am Wochenende"Die WADA soll mundtot gemacht werden"24.02.2013

"Die WADA soll mundtot gemacht werden"

Eine zu unabhängige und kritische WADA gefällt den Verbänden nicht

In dem Streit zwischen Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) und einigen Sportverbänden geht es vor allem um Einfluss, gar nicht so sehr um die Dopingkontrollen, meint ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt. "Der Sport will sich selbst kontrollieren, aber er muss erkennen, dass er Verantwortung abgeben muss", so Seppelt.

Hajo Seppelt im Gespräch mit Bastian Rudde

Es geht mehr um Einfluss, als um Blutbeutel. (Deutschlandradio - Hendrik Maaßen)
Es geht mehr um Einfluss, als um Blutbeutel. (Deutschlandradio - Hendrik Maaßen)

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 24. Juli 2013 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk