Archiv

Digitales LogbuchAppologie

Das Ministerium für Harmonischen Sozialen Umgang hatte sich Studien angesehen, denen zu Folge die Menschen in Deutschland zunehmend vor ihren Smartphones und Tablet-Computern vereinsamen. Die sieben Sozialweisen gaben dann den Ratschlag, bundesweit eine Woche des Miteinanders zu verordnen, der sich niemand entziehen konnte. Seit gestern wird das nun durchgesetzt.

Von Maximilian Schönherr | 30.04.2016

Nutzer der App WeChat in der Provinz Jianxi im Osten Chinas mit ihren Smartphones
Nutzer der App WeChat in der Provinz Jianxi im Osten Chinas mit ihren Smartphones (picture-alliance / dpa / Imaginechina / Zhuo Zhongwei)
Wenn Sie in einem Café sitzen und jemand auf Sie zugeht, um nach dem nächsten Zug nach Hameln zu fragen, wissen Sie, warum: Sie haben als einziger in dem Café die Bahn-App auf Ihrem Phone. Alle anderen Apps sind bei Ihnen eine Woche lang deaktiviert. Sehen Sie den Mann mit dem grünen T-Shirt hinten im Eck? Über seinem Kopf schwebt als Hologramm das Icon fürs Regenradar. Wenn Sie wissen wollen, ob Sie trocken mit dem Rad nach Hause kommen, müssen Sie ihn ansprechen.
"Wie, ich hab doch selber die Regen-App auf meinem Gerät!"
"Ja, aber sie ist die ganze Woche über für Sie nicht nutzbar. Sie sind eine Woche lang ganz bahn.de!"
Es dauerte nur wenige Minuten, nachdem unser Schüchterner das Café verlassen hatte, dass er umringt war von Interessierten Bahn-Kunden. Darunter befand sich auch eine glücklich verheiratete Frau mit fünf Kindern, die die Speed-Dating-App als Heiligenschein trug. Weil sich viele zu ihr hingezogen fühlten, sie aber tief in dem Pulk des Bahn-App-Schüchternen steckte, gab es einen kurzen Tumult. Nur kurz, denn so manche Bahn-Interessierte, die eigentlich weit weg wollten, interessierten sich plötzlich für Speed-Dating, fanden unter den anderen Reisewilligen ihrerseits Interessierte und zogen pärchenweise, manche auch zu dritt oder viert davon.
Ich verließ den Platz gegen halb fünf, es war eine tolle Stimmung. Mich sprach kaum einer an, denn ich war die Browser-App, und wer brauchte in dieser Woche der Spezialanwendungen schon einen Browser! Die Urlaubs -Apps blieben dagegen ziemlich allein - vielleicht ein erster Indikator für den Erfolg der Appologie-Woche. Wer wollte, wenn alles Gute vor der Tür lag, noch groß woandershin fliegen!