Dienstag, 16. August 2022

Archiv

Digitalpakt
Sind unsere Schulen bereit für die Digitalisierung?

Schulen sollen mit digitalen Medien ausgestattet werden und diese im Unterricht anwenden. Notwendig sind dafür aber vor allem pädagogische Konzepte. Auch stellt sich die Frage, wie Lehrkräfte ihren Schülern einen verantwortungsvollen Umgang mit der digitalen Welt vermitteln sollen.

Moderation: Stephanie Gebert | 01.12.2018

    Lehrer hält einen Tablet-Computer vor einer Tafel, auf dem eine Tafel abgebildet ist.
    Tablet im Klassenraum - und dann? (dpa / picture-alliance)
    Campus & Karriere fragte nach: Wie gehen Schulen mit der Digitalisierung um? Wo machen digitale Medien im Unterricht Sinn, wann sind sie verzichtbar? Wie verändert sich Bildung und die Rolle der Lehrkräfte? Welchen Stellenwert muss der reflektierte Medienumgang im Unterricht haben?
    Gesprächsgäste:
    • Wolfgang Schimpf, Schulleiter des Max-Planck-Gymnasiums, Göttingen
    • Silke Müller, Schulleiterin der Waldschule Hatten mit I-Pad-Klassen
    • Ramona Lorenz, Erziehungswissenschaftlerin der Technischen Universität Dortmund
    • Felix Fähnrich und Carsten Thein, Gymnasiallehrer und Autoren von Erklärvideos "Flip the classroom"
    Eine Sendung ohne Hörerbeteiligung
    Umfrage in der Sendung:
    Wie digital läuft der Unterricht heute und wie sind Lehrkräfte vorbereitet?