Samstag, 16.01.2021
 
StartseiteCorso"Wem gehört die Stadt?"19.02.2015

Dokumentation"Wem gehört die Stadt?"

Gentrifizierung, Luxussanierung, Immobilienspekulation - das sind die Schlagworte, um die es geht, wenn über den Wandel der Städte gesprochen wird. Jetzt haben sich Kölner Bürger gegen ein geplantes Einkaufszentrum erfolgreich gewehrt, und die Filmemacherin Anna Ditges hat diese Geschichte dokumentiert.

Anna Ditges im Gespräch mit Sören Brinkmann

Heliosleuchtturm in Köln-Ehrenfeld (Rauschenberger)
Heliosleuchtturm in Köln-Ehrenfeld (Rauschenberger)

Stadtplaner, Politiker und Bürger beschäftigen sich gleichermaßen damit, dass Wohnraum unerschwinglich wird und sich dadurch auch das Bild der Städte massiv verändert.

In Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist ein ehemaliges Industriequartier in den Blick von Investoren geraten, die dort ein Einkaufzentrum bauen wollten. Doch es regte sich Protest, eine Bürgerinitiative wurde gegründet. Schließlich gab es ein moderiertes Beteiligungsverfahren, in dessen Verlauf ganz andere Ideen für das Gelände auf den Tisch gekommen sind.

Die Filmemacherin Anna Ditges hat diesen Prozess dokumentiert. Und sie fragt mit ihrem Film "Wem gehört die Stadt"?

Das vollständige Gespräch können Sie im Rahmen unseres Audio-on-demand-Angebotes mindestens fünf Monate nachhören.

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk