Samstag, 16.10.2021
 
Seit 13:30 Uhr Eine Welt
StartseiteSport am WochenendeDopingtests mit Verzögerung01.12.2012

Dopingtests mit Verzögerung

NADA führt Trainingskontrollen an Pferden ein

Der Chef des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR), Dennis Peiler, der sich somit für die Leistungssportabteilung im Pferdesport verantwortlich zeichnet, gibt einen Überblick über die ersten Dopingkontrollen der Nationalen Anti-Doping Agentur.

Dennis Peiler im Gespräch mit Astrid Rawohl

Dopingkontrollen an Pferden werden seit Kurzem nicht mehr nur bei Wettkämpfen, sondern auch in der Trainingsphase durchgeführt.  (picture alliance / dpa)
Dopingkontrollen an Pferden werden seit Kurzem nicht mehr nur bei Wettkämpfen, sondern auch in der Trainingsphase durchgeführt. (picture alliance / dpa)

Eigentlich sollten bereits im Jahr 2011 Trainingskontrollen an den Tieren durchgeführt werden, doch die auf Humantests ausgelegte NADA musste zunächst die organisatorischen Hürden bewältigen.

Bis zum Jahr 2014 sollen nun die insgesamt 300 Kontrollen durchgeführt werden, die vertraglich vereinbart worden sind.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 1. April 2013 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk