Freitag, 23. Februar 2024

Juden in Deutschland
Doppelte Erbschaft: Über deutsch-jüdische Ungewissheiten

Demokratiegeschichte und jüdische Geschichte seien hierzulande eng verknüpft, sagt die Literaturwissenschaftlerin Yael Kupferberg. Denn die Emanzipation des Judentums und die Notwendigkeit eines demokratischen Staates hätten sich gegenseitig bedingt.

Köhler, Michael | 26. November 2023, 17:05 Uhr
Ein abgebrochener Davidstern liegt während der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag auf dem Jüdischen Friedhof Weissensee auf einem Grabstein.
Weil die Demokratie in Deutschland lange auf tönernen Füßen gestanden habe, sei auch die rechtliche Gleichstellung jüdischen Lebens prekär gewesen, sagt Yael Kupferberg. (picture alliance / dpa / Annette Riedl)