Samstag, 13. April 2024

Nach Streit mit Russland
Ecuador will der Ukraine nun doch keine Waffen liefern

Ecuador will nun doch keine Waffen aus der Sowjet-Ära an die Ukraine liefern.

20.02.2024
    Blaues Symbolbild mit dem Logo des Deutschlandfunks und dem Zusatz "Die Nachrichten"
    Deutschlandfunk - die Nachrichten (Deutschlandfunk )
    Wie die ecuadorianische Außenministerin Sommerfeld mitteilte, wird die Regierung in Quito kein militärisches Material in ein Land schicken, das sich in einem internationalen bewaffneten Konflikt befindet. Präsident Noboa hatte im Januar angekündigt, Militärausrüstung aus sowjetischer Produktion gegen neue Waffen aus den USA einzutauschen. Geplant war ursprünglich ein Ringtausch. Ecuador wollte der Ukraine sechs Militärhubschrauber sowie mehrere Raketenwerfer und Luftabwehrsysteme zur Verfügung stellen.
    Um Ecuador von dem beabsichtigten Rüstungsgeschäft abzubringen, verhängte Russland unter anderem ein Einfuhrverbot für ecuadorianische Bananen, das inzwischen aber wieder aufgehoben wurde.
    Diese Nachricht wurde am 20.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.