Archiv

Eifeler Radiotage
Hörfunk wie vor 60 Jahren

Musik von Tonbandmaschinen und Plattenspielern, 50 Stunden Programm, gesendet aus einem historischen Bunker-Studio – die Eifeler Radiotage lassen Hörfunk aufleben, wie er früher einmal gemacht wurde.

Borgers, Michael | 15. Mai 2023, 15:48 Uhr
Ein Mann spricht hinter einer Scheibe in ein Mikrofon, davor ist alte Sendetechnik in einem Studio zu sehen
Die Eifeler Radiotage senden - hier Nachrichten, gesprochen von Martin Schlabs - aus einem Bunker-Studio, das einmal für den WDR errichtet wurde (Eifeler Radiotage/Deutschlandfunk)