Freitag, 01. März 2024

Krawalle bei Bundesligaspiel
Eintracht Frankfurt kündigt umfassende Aufarbeitung an

Der Fußball-Verein Eintracht Frankfurt hat eine Aufarbeitung der Ausschreitungen rund um das Bundesliga-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart angekündigt.

27.11.2023
    Bundesliga, Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart: Aus Protest gegen die Polizei ziehen sich die Frankfurter Ultras aus ihrem Fanblock zurück.
    Eine Sonderkommission ermittelt nach den Ausschreitungen beim Bundesligaspiel Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart. (Arne Dedert / dpa / Arne Dedert)
    In einer Stellungnahme wurde die Gewalt gegen Polizei und Ordnungskräfte deutlich verurteilt. Zugleich forderte der Verein eine umfassende Analyse des Polizei-Einsatzes. Diesen habe es mit Blick auf Dauer und Intensität in dieser Form zuvor noch nicht im Stadion gegeben, hieß es. Insgesamt seien mindestens 100 Fans sowie mehr als 100 Beamte und Ordner verletzt worden.
    Die Frankfurter Fanhilfe "Der 13. Mann" bezeichnete den Polizeieinsatz als überzogen und unverhältnismäßig. Der Frankfurter Polizeipräsident Müller wies die Vorwürfe zurück. Außerdem nahm eine Sonderkommission die Ermittlungen auf.
    Am Rande des Spiels war es in einem Frankfurter Fanblock zu Krawallen zwischen Polizei und Zuschauern gekommen. Die Polizei setzte unter anderem Schlagstöcke und Pfefferspray ein.
    Diese Nachricht wurde am 27.11.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.