Dienstag, 26.10.2021
 
Seit 08:10 Uhr Interview
StartseiteSprechstundeEmbryonencheck während der Schwangerschaft06.09.2011

Embryonencheck während der Schwangerschaft

Kontroverse um neuen Schwangerschaftsfrühtest

Eine süddeutsche Firma hat einen neuen Schwangerschaftsfrühtest entwickelt. Er kommt mit nur einem Tropfen Blut der Mutter aus. Mit minimalem Aufwand und ohne Risiko für Mutter und Embryo liefert dieser Test schon in der 10. Schwangerschaftswoche sichere Ergebnisse, teilte das Unternehmen mit.

Michael Lange im Gespräch mit Martin Winkelheide

Embryonen im achtzelligen Stadium (AP)
Embryonen im achtzelligen Stadium (AP)

Der neue Test soll im Frühjahr 2012 auf den Markt kommen, sorgt aber schon heute für Diskussionsstoff. Kritiker befürchten ein Embryonen-Screening, mit der Folge, dass immer mehr Ungeborene abgetrieben werden.

Michael Lange, Wissenschaftsjournalist, Sie kennen die Funktionsweise des Tests: Wie ist es möglich im Blut der Mutter, das Erbgut des Embryos zu testen?

Sie können das Interview mindestens fünf Monate in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören

Links zum Thema:

Deutsches ÄrzteblattStreit um neuen Embryonencheck während Schwangerschaft: Streit um neuen Embryonencheck während Schwangerschaft

Die Zeit: Erbguttest am Fötus

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk