Sonntag, 03. März 2024

Endlager für Klimasünden
CO2-Entsorgung im Untergrund

Treibhausgase im Untergrund zu verklappen, galt bislang als teuer, gefährlich und ineffizient. Doch mit den steigenden Temperaturen ändert sich die Stimmung. Immer mehr Länder planen Endlager für CO2, nur in Deutschland fehlt der gesetzliche Rahmen.

Schröder, Tomma | 30. April 2023, 16:30 Uhr
Demonstranten tragen gelbe Schilder, auf denen schwarze Gasmasken und die Aufschrift "Stoppt das CO2-Endlager" aufgedruckt sind.
Bislang waren die Proteste gegen Co2-Endlager in Deutschland erfolgreich. Nun planen immer mehr Länder ihre Treibhausgase im Untergrund zu verklappen. (picture-alliance / dpa / Carsten Rehder)