Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Dienstag, 13.11.2018
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
StartseiteLänderzeitWie Bürger und Politik neues Leben in die Innenstadt bringen17.10.2018

Erfolgreich gegen die VerödungWie Bürger und Politik neues Leben in die Innenstadt bringen

Live aus Wittlich in Rheinland-Pfalz

Noch vor einigen Jahren sah es finster aus in der kleinen Kreisstadt Wittlich unweit der Mosel. Immer mehr Gewerbeflächen und Wohnungen in der Innenstadt standen leer, die Gebäude verfielen - das Zentrum der Stadt war für die rund 20.000 Einwohner nicht mehr attraktiv. So konnte es nicht weitergehen.

Eine Sendung von Eva-Maria Götz und Jürgen Wiebicke (Moderation)

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Wittlich Innenstadt gegen Verödung ALWIN (Stadt Wittlich (Rheinland-Pfalz))
Mit dem Projekt ALWIN engagieren sich Bürger und Politiker für die Wiederbelebung der Wittlicher Innenstadt (Stadt Wittlich (Rheinland-Pfalz))
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Mit vielfältigen Ideen und Initiativen machten sich Einwohner und Politiker an die Revitalisierung der Kernstadt. Das jüngste Projekt: ALWIN- das steht für "Aktives Leerstandsmanagement Wittlicher Innenstadt". Mit diesem Programm konnten bereits zahlreiche Händler und Immobilienbesitzer zusammengeführt werden, das Herz der Stadt begann wieder zu schlagen.

Ist das ein Vorbild auch für andere Städte und Gemeinden?

Gesprächsgäste:

  • Joachim Rodenkirch, Bürgermeister von Wittlich
  • Rainer Wener, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Stadt Wittlich
  • Verena Kartz, Projektleiterin von ALWIN, Stadt Wittlich
  • Helmut Ertz, Leerstandslotse des Projektes ALWIN der Stadt Wittlich
  • Peter Berdi, Architekt
  • Jens Wagenknecht, Immobilienmakler
  • Annette Schiffmann, Künstlerin, temporäre Nutzerin eines ALWIN-Ladens

Wie können aus Ihrer Sicht die Innenstädte wieder attraktiv gemacht werden? Diskutieren Sie mit, rufen Sie an unter der Telefonnummer 00800 4464 4464 oder schicken Sie uns eine E-Mail an: laenderzeit@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk