Armenien
Erneut Proteste gegen Regierung

In Armenien haben erneut tausende Menschen gegen die Regierung von Ministerpräsident Paschinjan protestiert.

30.05.2024
    Viele Demonstranten versammeln sich auf dem Platz der Republik in Eriwan. Im Hintergrund eine Bühne.
    Proteste gegen die Regierung in Eriwan auf dem Platz der Republik in Armenien (IMAGO / SNA / IMAGO / Stringer)
    Die Demonstranten versammelten sich auf dem Platz der Republik in Eriwan. Zeitweise wurde der Verkehr in der Innenstadt blockiert, es kam zu Zusammenstößen mit der Polizei. Auslöser der seit Tagen stattfindenden Proteste sind territoriale Zugeständnisse an Aserbaidschan. Die Regierung in Eriwan hatte in der vergangenen Woche vier Grenzdörfer an das Nachbarland übergeben. Dies soll zur Normalisierung der Beziehungen zwischen den seit Jahrzehnten verfeindeten Nachbarstaaten beitragen. Armenien hatte die vier Dörfer an der Grenze in den 1990er Jahren eingenommen.
    Diese Nachricht wurde am 30.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.