Präsidentschaftswahl
Erster Senator der US-Demokraten fordert Biden zum Rückzug auf

In den USA ist der parteiinterne Druck auf Präsident Biden gestiegen, bei der Wahl am 5. November doch nicht noch einmal zu kandidieren. Erstmals drängte ihn nun ein Senator der Demokraten öffentlich dazu. Zum Wohle des Landes fordere er Biden auf, sich zurückzuziehen.

15.07.2024
    US-Präsident Joe Biden hält eine Rede zum 75-jährigen Bestehen der NATO in Washington
    US-Präsident Joe Biden hält bisher an seiner Kandidatur für eine weitere Amtszeit fest. (dpa / picture alliance / Evan Vucci)
    Das schrieb der Vertreter des Bundesstaats Vermont, Welch, in einem Gastbeitrag für die Washington Post. Zuvor hatte der Hollywood-Schauspieler, George Clooney, ein einflussreicher Unterstützer der Demokraten, Biden in der New York Times zum Rückzug aufgefordert.

    Biden will weitermachen

    Die frühere Sprecherin des Repräsentantenhauses, Pelosi, enthielt sich einer eindeutigen Unterstützung für Bidens Kandidatur. Beobachter werteten die Äußerungen der 84-Jährigen als bisher deutlichstes Signal dafür, dass die Kandidatenfrage bei den Demokraten noch nicht entschieden sei. Biden indes hatte bereits mehrfach bekräftigt, an seiner Kandidatur festzuhalten.
    Auslöser für die aktuelle Diskussion ist eine TV-Debatte mit Herausforderer Trump, in der Biden teilweise verwirrt gewirkt hatte.
    Diese Nachricht wurde am 11.07.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.