Archiv

"Es ist etwas übertrieben"

Die Kürzung der Sportförderung sei im Rahmen, sagt der FDP-Bundestagsabgeordnete und stellvertretender Vorsitzender des Sportausschuss Joachim Günther, wenn die Schuldenbremse ernst genommen werden solle. Die Etatplanungen sehen vor, dass die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) eine Millionen Euro weniger erhalte und die Beiträge für die Welt-Anti-Doping Agentur (WADA) erst einmal eingefroren werden.

Joachim Günther im Gespräch mit Moritz Küpper | 22.10.2011

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 22. April 2012 als Audio-on-demand abrufen.