Samstag, 02. Juli 2022

Archiv

EU-Türkei-Deal
Komplexes Tauschgeschäft

Mit der Abschiebung greift ab heute ein zentraler Bestandteil des EU-Türkei-Abkommens: Die Rückführung der Flüchtlinge, die illegal die EU-Grenze überschritten haben, in die Türkei.

Von Sebastian Schöbel | 04.04.2016

Griechenland beginnt mit der Rückführung von Flüchtlingen. Sie besteigen Boote, die in Richtung Türkei fahren.
Griechenland beginnt mit der Rückführung von Flüchtlingen in die Türkei. (dpa/picture-alliance/Orestis Panagiotoun)
Alle Flüchtlinge, die ab dem 20. März Griechenland erreicht haben, werden in die Türkei zurückgebracht. Zuvor steht ihnen allerdings ein Asylverfahren an den sogenannten Hotspots zu.
Sie können den Beitrag mindestens sechs Monate in unserem Audio-Archiv nachhören.