Archiv

Wirtschaft
Facebook-Mutter Meta streicht weitere 10.000 Stellen

Der Facebook-Mutterkonzern Meta will weitere 10.000 Arbeitsplätze streichen.

14.03.2023
    Das Logo von Meta an einer Hauswand.
    Meta streicht tausende Stellen und will sparen. (Gian Ehrenzeller / KEYSTONE / dpa / Gian Ehrenzeller)
    Neben dem Stellenabbau sollen etwa 5.000 offene Jobs nicht besetzt werden, wie aus einer Mitteilung von Vorstandschef Zuckerberg hervorgeht. Erst vor vier Monaten hatte Meta bereits die Entlassung von 11.000 Mitarbeitern angekündigt. Der Konzern mit Sitz in Kalifornien will nach eigenen Angaben in diesem Jahr die Kosten um fünf Milliarden Dollar senken. Ende 2022 hatte Meta rund 86.500 Mitarbeiter.
    Meta leidet unter dem Wirtschaftsabschwung und schwindenden Werbeeinnahmen. Außerdem verursacht unter anderem die Entwicklung der virtuellen Welt namens "Metaversum" Kosten in Milliardenhöhe.
    Diese Nachricht wurde am 14.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.