Mittwoch, 22. Mai 2024

Nach Unfall von Schleuserfahrzeug
Fahrer in Untersuchungshaft

Nach dem Unfall eines Schleuserfahrzeugs mit sieben Toten in Bayern ist der Fahrer in Untersuchungshaft gekommen.

15.10.2023
    Das umgestürzte und ausgebrannte Fahrzeug liegt in der Kurve.
    Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern (picture alliance / dpa / Sven Hoppe)
    Dem 24-jährigen staatenlosen Mann werden unter anderem siebenfacher Mord, fünfzehnfacher versuchter Mord und das Einschleusen von Ausländern mit Todesfolge vorgeworfen, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge war der Transporter am Freitag auf der Autobahn A94 in der Nähe von Waldkraiburg auf der Flucht vor einer Kontrolle von der Straße abgekommen. 15 der Migranten in dem Fahrzeug wurden verletzt, einige von ihnen schwer.
    Diese Nachricht wurde am 15.10.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.