Mittwoch, 17. April 2024

Ampel-Koalition
FDP-Generalsekretär Djir-Sarai wirbt für Schwarz-Gelb

FDP-Generalsekretär Djir-Sarai hat für eine bürgerliche Regierungskoalition seiner Partei mit der Union geworben.

18.02.2024
    Bijan Djir-Sarai spricht in ein Mikrofon. Er trägt ein schwarzes Sakko und ein offenes, hellblaues Hemd. Im Hintergrund das Logo der Freien Demokraten.
    FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai wirbt für eine schwarz-gelbe Bundesregierung. (picture alliance / Fotostand / Fotostand / Reuhl)
    Er sei davon überzeugt, dass eine gemeinsame Regierung der FDP mit CDU und CSU in der Lage wäre, die Probleme des Landes zu lösen, sagte Djir-Sarai der "Bild am Sonntag". In gemeinsamen Sitzungen müsse man nicht jedes Mal die Grundlagen der sozialen Marktwirtschaft erklären. Man habe den Fehler gemacht, viele Themenfelder dem grün-linken Zeitgeist zu überlassen.
    In Richtung seiner Koalitionspartner sagte der FDP-Politiker, Voraussetzung für ökologische Transformationen und funktionierende soziale Sicherungssysteme sei der wirtschaftliche Erfolg des Landes. Wenn man keine wirtschaftliche Grundlage habe, werde man auf allen Politikfeldern scheitern. Den Grünen warf Djir-Sarai vor, diesbezüglich nicht die richtigen Schlüsse zu ziehen.
    Diese Nachricht wurde am 18.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.