Archiv

Wasserrechte
Feuergefecht an der iranisch-pakistanischen Grenze

Nach zunehmenden politischen Spannungen zwischen dem Iran und den Taliban in Afghanistan ist es an der Grenze zu einem Feuergefecht gekommen.

27.05.2023
    Nachrichtenlogo
    Die staatliche iranische Nachrichtenagentur IRNA berichtete, dass Grenzbeamte entschieden auf einen Angriff der Taliban aus der Provinz Nimrus reagiert hätten. Zunächst gab es keine Informationen zu möglichen Opfern. Die militant-islamistischen Taliban äußerten sich nicht zu dem Vorfall.
    Seit der Machtübernahme der Taliban vor zwei Jahren kommt es immer wieder zu Zwischenfällen an der Grenze. Hintergrund der Eskalation könnte ein Streit um Wasser des Grenzflusses Helmand sein. Irans Präsident Raisi hatte kürzlich die Taliban-Regierung aufgefordert, einen jahrzehntealten Pakt über die Nutzung des Wassers einzuhalten, der dem Iran eine jährliche Mindestmenge an Wasser zusichert. Die Taliban erklärten, Dürre und Klimawandel machten es unmöglich, ausreichend Wasser ins Nachbarland fließen zu lassen.
    Diese Nachricht wurde am 27.05.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.