Montag, 06. Februar 2023

Archiv

Filmemacherin Doris Dörrie
Ein Leben voller Bonusmomente

Regisseurin, Schriftstellerin, Professorin für Kreatives Schreiben und Produzentin: Dorries Dörrie ist ein Multitalent. Im Gespräch mit dem DLF hat sie verraten, was sie antreibt, was sie an Japan fasziniert und was Clowns in Fukushima machen.

Doris Dörrie im Gespräch mit Brigitte Neumann | 05.01.2016

    Die Regisseurin und Autorin Doris Dörrie
    Die Regisseurin und Autorin Doris Dörrie (dpa / picture-alliance)
    Doris Dörrie ist eine der wenigen erfolgreichen Filmregisseurinnen in Deutschland. Ihren Durchbruch hatte sie 1985 mit der WG-Komödie "Männer". Inzwischen hat sie über 30 Filme abgeliefert und ungefähr genauso viele Kurzgeschichtenbände und Romane. Im März kommt nach "Erleuchtung garantiert" und "Kirschblüten Hanami" ein weiterer Japanfilm von Doris Dörrie in die Kinos: "Fukushima", pünktlich zum fünften Jahrestag der Reaktorkatastrophe. In dem Film erzählt sie von der jungen Deutschen Marie, die mit der Hilfsorganisation Clowns4Help in die Krisenregion reist, um die Menschen dort ein wenig aufzuheitern. Brigitte Neumann hat Doris Dörrie in Hamburg getroffen.
    //Das Gespräch können Sie mindestens fünf Monate lang in unserem Audio-Angebot nachhören."