Montag, 21.09.2020
 
Seit 19:05 Uhr Kommentar
StartseiteDeutschlandfunk - Der PolitikpodcastNach Moria: der neue Streit um die Flüchtlingspolitik11.09.2020

Folge 164Nach Moria: der neue Streit um die Flüchtlingspolitik

Europa, Bund, Länder und Kommunen: Auf allen politischen Ebenen ist nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria die Auseinandersetzung um Aufnahme und Verteilung von Flüchtlingen wieder angekommen. Deutschlandfunk-Korrespondenten in Berlin, Erfurt und Brüssel berichten im neuen Politikpodcast von ihren Beobachtungen und Einschätzungen.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine Frau mit ihren Kindern sitzt am Rande einer Straße in der Nähe des ausgebrannten Flüchtlingslagers Moria. (dpa / Socrates Baltagiannis)
Nach Brand im Flüchtlingslager Moria sind mehr als 12.000 Menschen obdachlos. (dpa / Socrates Baltagiannis)

Mit Gudula Geuther, Stephan Detjen aus Berlin, Henry Bernhardt aus Erfurt und Paul Vorreiter aus Brüssel.

Wir freuen uns über Ihre Meinungen: Wenn Sie möchten, können Sie uns entweder eine E-Mail schreiben oder mit der Diktiergerätfunktion Ihres Smartphones eine kurze Sprachnachricht aufnehmen und per E-Mail an politikpodcast@deutschlandfunk.de senden.

Auf Twitter finden Sie das Hauptstadtstudio unter @dlf_berlin

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk