Sonntag, 16.05.2021
 
Seit 05:05 Uhr Auftakt
StartseiteDeutschlandfunk - Der PolitikpodcastZu wenig Impfstoff - aber Privilegien für Geimpfte? 30.12.2020

Folge 179Zu wenig Impfstoff - aber Privilegien für Geimpfte?

Das Impfen gegen den Coronavirus hat begonnen und es mehren sich die Klagen über die geringe Verfügbarkeit an Impfdosen.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine Arzthelferin impft in einer Arztpraxis eine Patentin mit einer Spritze mit dem Impfstoff Rabipur zum Schutz vor Tollwut. (picture alliance/Ole Spata/dpa)
Impfen (picture alliance/Ole Spata/dpa)

Privilegien für Geimpfte und zu wenig Impfstoff - Der Beginn der Impfungen gegen das Coronavirus sorgt für Beschwerden und Diskussionen. Über den Impfstart und die rechtlichen Fragen diskutieren der Chef des Hauptstadtstudios Stephan Detjen, Hauptstadtkorrespondentin Gudula Geuther und die Leiterin des Berliner Landesstudios Claudia van Laak. 

Wir freuen uns über Ihre Meinungen: Wenn Sie möchten, können Sie uns entweder eine E-Mail schreiben oder mit der Diktiergerätfunktion Ihres Smartphones eine kurze Sprachnachricht aufnehmen und per E-Mail an politikpodcast@deutschlandfunk.de senden.

Auf Twitter finden Sie das Hauptstadtstudio unter @Dlf_Berlin.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk