Archiv

Drei Jahre Fridays for Future
Brünger: Frieden und Klimagerechtigkeit sind unzertrennbar

Die Fridays-for-Future-Aktivistin Pauline Brünger hat im Dlf die Bundesregierung dazu aufgerufen, Gas- und Öl-Importe aus Russland zu stoppen und die erneuerbaren Energien zu fördern. Man müsse sich von Russland und seiner menschenverachtenden Autokratie unabhängig machen. Nur durch die Abkehr von fossilen Energien sei eine friedliche und klimagerechte Zukunft möglich.

Ehring, Georg xyzz | 25. März 2022, 11:36 Uhr
Logo von Fridays For Future
Logo von Fridays For Future (imago images / Jannis Große)