Freitag, 01. Juli 2022

Archiv

Fußball-Bundesliga
Subventionen vom Staat

Der Staat hat laut ARD-Magazin "Monitor" deutsche Fußballvereine in den letzten zehn Jahren mit etwa 500 Millionen Euro subventioniert - und damit womöglich gegen EU-Recht verstoßen. Die EU-Kommission hat nach Spanien und den Niederlanden auch den deutschen Profifußball ins Visier genommen.

Von Nikolaus Steiner | 21.08.2014

Leider liegt für dieses Bild keine Bildbeschreibung vor
Borussia Dortmund gewinnt den Supercup (dpa / picture alliance / Revierfoto)
Kritiker fordern, staatliche Finanzspritzen an den Profifußball zu beenden.
Den vollständigen Beitrag können Sie fünf Monate lang in unserem Audio-On-Demand-Bereich nachhören.