Dienstag, 25.02.2020
 
StartseiteJazz im DLFGeorge Duke & Band03.05.2010

George Duke & Band

Jazz Live - 21:05 Uhr

Bei George Duke ist gute Laune garantiert. Die schwergewichtige Frohnatur hat die Attitüde des "allzu ernsten Jazz-Snobs" bereits Anfang der 70er abgelegt. Für den heute 64-Jährigen scheint der Stil-Begriff "Funk" vom Wort "fun" abgeleitet zu sein.

Karsten Mützelfeldt

US-Jazzer George Duke  (AP)
US-Jazzer George Duke (AP)

Seit langem zählt er zu den populärsten Keyboardern und Produzenten einer an Pop und Soul orientierten Jazzstilistik.

Das Festival in Montreux, bei dem Duke schon häufig gastierte, ermöglichte ihm ein spezielles Projekt: Er reiste nicht nur mit eigener Band, sondern auch mit Chorsängern an, ergänzt durch den fünfköpfigen Bläsersatz der Formation Cubanismo. Die Kubaner kamen vor allem in einem Programmteil zum Zuge, den der Pianist bisher nur selten auf die Bühne bringen konnte und mit dem er sich einen lang gehegten Wunsch erfüllte: ein Tribut an einen seiner früheren Arbeitgeber, Frank Zappa.

Der Mitschnitt des Montreux-Konzerts dürfte Appetit machen - denn im Mai 2010 ist George Duke auf Deutschlandtournee.

Aufnahme vom 13. Juli 2009 auf dem Montreux Jazz Festival

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk